Was ist wenn nach dem Reifenwechsel etwas unrund läuft?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wuchten lassen und die Auflagefläche der Felge reinigen ( feines Schleifpapier ) und leicht einfetten. Sollte immer noch ein Vibrieren zu spüren sein, die montierten Räder am Fahrzeug wuchten lassen. Vielleicht hat auch die Bremsscheibe eine Unwucht.

Hallo. Es wäre auch möglich das durch die "Bearbeitung" mit Holz und Hammer das Abweisblech welches sich hinter der Bremsscheibe befindet einen Treffer abbekommen hat und nun leicht schleift. Hatten wir in der Werkstatt öfter. Auch gebe ich dem Kollegen recht der gesagt hat das die auflageflächen unbedingt zu säubern sind. Bei Alu´s extrem wichtig!!! da schon kleine unreinheiten zu Katastrofen führen können.(Sich wieder lösende Schrauben hab ich auch schom öfter gesehen!!!). mfg

Ganz einfach, wenn du dir einmal die Alus von innen anschaust vermute ich mal , hast du nicht genug platz zwischen Felge und Bremssattel. jetzt sind deine Räder ausgewuchtet worden und die Inneren Klebegewichte schleifen nun am Bremssattel. Abhilfe schaffen Dünnere Gewichte oder Schlaggewichte von außen(was aber bei Alus nicht schön aussieht.

Könnte sich um einen Hochschlag der Felge handeln, der wie auch eine Unwucht, die laut Ihren Angaben ausgescfhlossen sein soll, so zwischen 80 udn 100 km/h spürbar wird. Einfach nochmal kontrollieren lassen.

Konnte eigentlich in einer Fachwerkstatt nicht passieren! Viele meinen es billig machen zu können

Was möchtest Du wissen?