Was ist wenn Muttermal ein bisschen absteht?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Geh zum Hautarzt, aber es gibt viele leute, die so Muttermale haben! Es ist nicht zwingend schlimm, wenn er absteht, aber ganz ausschließen kann das nur ein Hautarzt!

Zeig sie beim nächsten Besuch einfach mal deinem Hausarzt. Der kann es meistens recht gut beurteilen, ob du zum Hautarzt solltest.

Bitte lass dir einen Termin beim Hautarzt geben. Der schaut sich das dann mit so einer "Lupe" an und kann beurteilen ob diese Gefährlich sind oder nicht. Sollte man eh regelmäßig machen lassen.

Muttermale die sich von der Haut abheben sind in den meisten Fällen Tumore (wenn sich darunter kein Pickel bildet). Das ist aber noch nicht schlimm, da die meisten gutartig sind und nicht operiert werden müssen.

Generell sollten Muttermale immer beobachtet werden, vor allem wenn sie sich verändern oder verfärben.

Als Faustregel gilt dass Muttermale die sich verschieben lassen und "weich" anfühlen gutartig sind und wenn sie "fest" werden und sich nicht mehr bewegen lassen "bösartig" geworden sind.

Du kannst mal zum Hautarzt gehen und dir die Male ansehen lassen.

Was meinst du mit ' verschieben lassen'

0
@raynygirl

Erhabene (gutartige) Muttermale lassen sich bewegen. Wenn du den Finger darauflegst und hin-und her bewegst, bewegt sich das Muttermal im Normalfall mit, das fühlt sich ein bisschen so an wie Luftpolsterfolie (also von der Art der Bewegung her, nicht von der Beschaffenheit), oder wie eine Wasserblase (wenn der Schuh gerieben hat).

0

Das kann die am Besten ein Hautarzt beantworten.

mit 13j muss du das mal deine Mama fragen, was ein Muttermal ist ?! und die wird es dir erzählen was zu machen ist

Was möchtest Du wissen?