was ist wenn man keine oder kaum Kohlenhydrate zu sich nimmt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Weisheit das der Körper Kohlenhydrate zum Überleben braucht ist daneben.Wenn Du nur Proteine und Fette zu dir nimmst, kochst du Körperfett runter und Muskeln auf.Muskeln benötigen Proteine und wenn der Körper Proteine und Fette bekommt, lagert er nichts an.Zumal es fast unmöglich ist auf Dauer mit geringen Dosen Carbs zu leben, weil die überall drinn sind.

Ich lebte zu aktiven K3K-Zeiten mehrere Jahre fast ohne Kohlenhydrate bei bester Gesundheit und enormer Leistungsfähigkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rovercraft
13.06.2011, 22:57

kohlenhydrate sind nicht überall. tierische produkte haben keine...

0

kohlenhydrate sind unerlässlich, weil sie die basis der energiegewinnung darstellen. wer was anderes behauptet, muss sich weiterbilden. ein wenig logik: welche waren die grundnahrungsmittel der vergangenen kulturen und zum grossen teil noch heute sind? in asien reis, in ägypten und europa weizen, in amerika mais und kartoffeln. welche kultur hat ihre errungenschaften auf das nahrungsmittel fleisch oder tierische produkte geschafft?. antwort: keine

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chrischtian68
13.06.2011, 23:11

Was Grundverkehrt ist. Der Mensch baute erst Weizen & Co., an, als er das Nomandendasein verließ und anfing sesshaft zu werden.Übrigens anhand von Mumien konnte sogar festgestellt werden, das Hochkulturen wie die alten Agypter die gleichen Zivilisationskrankheiten kannten wie wir.Diabetes, Bluthochdruck, Übergewicht, etc....Das war vorher, als der Mensch noch dem Mamut hinterherjagte nicht der Fall.

Mais und Kartoffeln sind Zuchtformen und erst seit wenigen hundert Jahren bekannt. Die Kartoffel in Europa war sogar nur eine Pflanze für die Blumenvase, bis man dahinter kam, das die Knollen gekocht essbar sind. Wie gut das der nette Columbus uns diese Pflanze erst mitbrachte. Und die Indianer lebten nicht vom Ackerbau, sondern haupsächlich von der Jagt.In Asien sind enorme Stoffwechselerkrankungen die auf den Verzehr von Reis zurückzuführen sind, ganz groß (Beri-Beri)......

Übrigens hätten die Urzeitmenschen nicht als Hauptnahrungsquelle Fleisch und Fette gehabt, würden wir heute noch uns von Ast zu Ast hangeln

0

hi kaerion, wenn du keine kolenhydrate zu dir nimmst,kann der körper schlecht körperfett abbauen...fg compaql

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chrischtian68
13.06.2011, 22:09

Jaja der alte Lehrsatz: Nur im Feuer der Kohlenhydrate verbrennt das Fett......Der Spruch und die Weisheit sind leider falsch....

0

Was möchtest Du wissen?