Was ist wenn man eine Sünde gemacht hat?

9 Antworten

Jeder Mensch hat gesündigt (Röm.3,23), Gottes Gabe (Geschenk) an uns aber ist ewiges Leben in Christus (Röm.6,23).

Glaubst du das ?

Dann bist du der Rettung nicht fern (Röm.10,9).

So wie das in anderen Religionen auch üblich ist, wird dir dein Gott die Sünden vergeben, wenn du betest. Wir Menschen sind nicht unfehlbar und machen immer wieder dieselben Fehler. Dass es da EINEN gibt, zu dem man nach dem Tode trifft, bezweifle ich ohnehin. Meist passieren denjenigen, welche die schlimmsten Verbrechen verüben, nichts. Während andere die sich ordentlich verhalten, oft bestraft werden. Da werfen sich für mich ganz andere Fragen auf.

Hi, erstmal finde ich es lobenswert, dass du hier so eine Frage stellst und ein schlechtes Gewissen durch deine Sünde hast.

Es kommt ein bisschen drauf an, was für eine Sünde du gemacht hast.

Allah ist sehr barmherzig und mag es sehr Sünden zu verzeihen.

Du kannst ja mind. 2 raka beten und 500mal mit Gebetswaschung "Estagfirullah el azim" sagen. In diesen Tagen während des ramadans wäre es auch sehr gut wenn man salavat macht. "Allahümme salli ala seyyidina Muhammed" 313mal.

Es hilft auch sehr wenn du eine Spende machst, dass dich ein bisschen finanziell belastet.

Ich hoffe, dass ich dir soweit weiterhelfen konnte.=)

Solange du vom ganzen Herzen um Verzeihung bittest, wird es Allah insallah verzeihen. :-)

Was möchtest Du wissen?