Was ist wenn jemand in einem Hotel im WLAN illegale sachen downloadet?

6 Antworten

Früher wurden Hotels häufig deswegen abgemahnt. Nach einem Urteil des Amtsgerichts Hamburg können Hotelbetreiber, welche Ihren Gästen W-LAN zur Verfügung stellen, als sog. Diensteanbieter i. S. des § 8 TMG nicht mehr belangt werden. Entsprechende Abmahnungen dürften also ins Leere gehen.

Mehr dazu hier:

http://www.abmahnung.berlin/2015_01_01_archive.html

Nein, Du. Im Hotel bist Du registriert und Du meldest Dein Gerät im Hotel-Router an.

Die Polizei würde wenn überhaupt durch das hotel WLAN deine IP orten,feststellen,blockieren was auch immer und dann würdest du die strafe/abmahnung bekommen :) ausser es ist nicht dein laptop/handy/table was auch immer :D

ja aber wenn man an der rezeption nur nen Key holen muss und dann surfen kann

z.B.

Username: kjxx66g Passwort: xH665ZT

Und wenn man das auf der seite eingibt lossurfen kann

0

Was möchtest Du wissen?