was ist wenn ein mahnverfahren gerichtlich eingeleitet wird?

8 Antworten

Dann kommt der Gerichtsvollzieher. Und Du bekommst einen Eintrag bei der Schufa, so dass Kredite, Handyverträge etc. erstmal unmöglich werden. Vorbestraft bist Du nicht, da das nichts mit dem Strafrecht zu tun hat.

vorbestraft bist du nur, wenn du gerichtlich verurteilt wurdest und eine straftat begangen hast. ein mahnverfahren wird ohne verhandlung abgehandelt. irgendwann steht der gerichtsvollzieher auf der matte- das kann über taschenpfändung bis hin zur komplettpfändung und wohnungsverlust führen. vorbestraft nur dann, wenn eine straftat begangen wurde und du dafür abgeurteilt worden bist. mahnverfaren = keine straftat.

ist man dann vorbestraft oder sowas?

nein ist ja kein Strafverfahren, sondern ein Zivilverfahren.

oder was passiert dann?

wenn die Forderung berechtigt ist und Du keinen Widerspruch einlegst oder zahlst, beantragt die Gegenseite einen Vollstreckungsbescheid und kann Dir damit den Gerichtsvollzieher ins Haus schicken.

falls die Forderung unberechtigt ist und Du Widerspruch einlegst, muß die Gegenseite den Anspruch begründen, dann findet ein Gerichtstermin statt indem es zu einem Urteil oder Vergleich kommt.

Vom heim abhauen?

Hi ich bin 16 jahre alt und habe vor abzuhauen in wie weit werden strafrechtliche sachen gegen mich oder demjenigen der mich aufnimmt eingeleitet Hier brauch keiner schreiben lass das lieber ich fühle mich nicht wohl ich habe schon 3 andere heime gehabt Und wenn ich von den cops geschnappt werde was passiert dann muss ich dann mit denen mit bringen die mich dann zurück Danke im voraus

...zur Frage

Ebay - Käufer zahlt nicht! Mahnverfahren?

Ich habe folgendes Problem:

Am 15.01.2010 wurde ein Artikel von mir ersteigert. Ich habe die Zahlungsabwicklung über ebay vervollständigt und warte seitdem vergeblich auf mein Geld. Der Käufer hat sich seit Auktionsende auch nicht gemeldet. Ich habe am 22.01.2010 bereits eine Mail mit Zahlungsaufforderung geschickt oder das er sich wenigstens meldet - wieder keine Reaktion.

Ich habe das Problem am 29.01.2010 an ebay wegen eines nicht bezahlten Artikels eingeleitet, gleichzeitig habe ich eine Mahnung verfasst und die über den Postweg via Einschreiben/Rückschein an den Käufer geschickt, mit Zahlungsfrist bis 12.02.2010 und dem Hinweis, dass ich den Kaufpreis notfalls gerichtlich eintreiben werde. Mit diesem Schreiben setze ich dem Käufer ja eine angemessene Frist um den fälligen Kaufpreis zu zahlen, sollte kein Geld bis 12.02. eingehen ist dieser ab 13.02.2010 in Verzug.

Jetzt meine Fragen:

Ist der Käufer zu einer Vorleistung (Zahlung des Kaufpreises) verpflichtet? Kann ich das Mahnverfahren überhaupt einleiten, da ich auf dem Antrag ja zwischen "Anspruch hängt von einer Gegenleistung ab, die aber bereits erbracht ist" oder "Anspruch hängt nicht von einer Gegenleistung ab" wählen muss? Den Artikel habe ich natürlich noch nicht verschickt, sondern werde ihn,wie bei bei ebay üblich, erst nach Erhalt des Geldes versenden.

Ich möchte am Kaufvertrag festhalten!

...zur Frage

Was passiert, wenn ein 17jähriger mit 14g Gras gefilzt wird und er nicht vorbestraft ist?

...zur Frage

Russland vorbestraft- deutschland auch?

Hey :) angenommen ich lebte bis zu meinem 18. Lebensjahr in Usbekistan und kam dann nach Deutschland. Wenn ich in Usbekistan oder Russland vorbestraft war, wird dann das Vorstrafenregister nach Deutschland "weitergegeben" oder kann man quasi ein komplett neues Leben anfangen?

Liebe Grüße :)

...zur Frage

Mahnbescheid....Ratenzahlung

Hallöcicen Leute ,

ja. Ich habe Mist gebaut,dazu stehe ich....ich weiss es.

Gegen mich wird ein gerichtliches Mahnverfahren eingeleitet....das Schreiben erwarte ich in den nächsten Tagen. Es geht um eine Summe von 450 Euro....ich möchte den Betrag in zwei Raten zahlen. Tue ich das mit dem Gläubiger,dem Gericht oder dem zwischendurch eingeleiteten Inkassounternehmen ?

Danke

Gruss Tobi

...zur Frage

Wie kann ich bei 2 Gesamtschuldnern und einem Widerspruch weiter vorgehen?

Habe das gerichtliche Mahnverfahren an ein zusammen lebendes Paar als Gesamtschuldner eingeleitet. Sie waren gemeinsame Mieter.? Aus dem Mietverhältnis ist die Betriebskostenabrechnung offen. Hatte eine Vereinbahrung, dass 3 Monate a 50,- € und danach der gesamte Rest zu zahlen ist. Es wurden nur 2x 50,- € gezahlt. Dann nichts mehr.

Der Mann hat jetzt Widerspruch eingelegt. Die Frau hat nicht reagiert. Bei ihr wird mit Kind nicht viel zu holeen sein.

Wie soll ich weiter vorgehen???????????

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?