Was ist "Welcome"?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Man sagt entweder ein zweites Mal Prego!, mit entsprechender Betonung, oder man weicht aus auf

Non c'è di che. - Da nicht für.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von laserata
20.06.2016, 23:59

"Da nicht für"?? In welcher Gegend sagt man denn das?

0
Kommentar von latricolore
22.06.2016, 12:36

Danke schön für den Stern! :-)

0

Non c'è di che. (Nichts zu danken.)  ist ungefähr der gleiche Schwachsinn wie in Englisch "you are welcome" (= immer wieder gerne).

Du musst aber lernen, dass Dein Schul-Italienisch bzw Dein Schul Englisch wahrscheinlich völlig veraltet ist ...

Ich bin kein Spezialist für italienisch ... aber ich habe in französisch, während 20 Jahren, ein Buch produziert, wo es drum ging, den Leuten zu erklären, was als "anständiges Benehmen, im geschäftlichen Schriftverkehr" gilt. Da hat sich das, was als "anständig" galt, in sehr wenigen Jahren völlig gewandelt.

Und gerade von dieser "Modernisierung" sind solche Phrasen wie "Non c'è di che" betroffen. Man könnte wahrschenlich inzwischen in allen Sprachen ein Buch darüber schreiben, was "Opa-Sprache" ist und was nicht.

In französisch, hat man, zum Beispiel, noch vor ca 20 Jahren einen Brief mit "veuillez agréer, cher Monsieur le Directeur Général, l'expression de mes salutations distinguées", oder ähnlichem Schwachsinn beendet ... "très cordialement", galt damals noch als "unverschämt" ... heute zeigt man mit so einem aufgeplusterten Schwachsinn, nur, dass man irgendwann mal hängengeblieben ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Volens
21.06.2016, 01:24

Äußerst bedenksam. Vielleicht gibt es dazu ja Stellungnahmen. Man möchte sich ja auch nicht blamieren, wenn man am Gardasee ein Eis bestellt.

1
Kommentar von latricolore
21.06.2016, 18:28

Non c'è di che. (Nichts zu danken.)  ist ungefähr der gleiche
Schwachsinn wie in Englisch "you are welcome" (= immer wieder gerne).

Aha.

Ich bin kein Spezialist für italienisch

Na dann...

3

Im Italienischen kann man auch "volentieri" (gerne) sagen. Das ist nicht geschwollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

im Deutschen haben wir das schon auch, finde ich:

A: Bitte.

B: Danke.

A: Gern geschehen. / Keine Ursache. / Da nicht für.

Im Englischen schauen solche Dialog z. B. so aus:

A: Could you lend me your pen, please? / May I borrow your pen, please?

B: Here you are.

A: Thank you.

B: You're welcome.

oder

Waiter: Here you are. (wenn er z.B. das Essen serviert)

Guest: Thank you.

Waiter: You're welcome.

Ja, You're welcome. heißt wirklich Bitte, gern geschehen! / Keine Ursache

Man kann aber auch sagen:

- Not at all.

- Don't mention it.

- My pleasure (oder: it's my pleasure)

In einem anderen Zusammenhang heißt es aber auch Du bist/Sie sind willkommen,

z.B. You're welcome to our hotel. (in unserem Hotel).

Nützliche Wendungen zum Thema findest du, wenn du bei Google - restaurant phrases and vocabulary eingibst und den Links folgst, z.B. diesen hier:

- speakenglish.co.uk/phrases/at_a_restaurant

- video.about.com/esl/English-Restaurant-Vocabulary.htm

- bogglesworldesl.com/survival_travel_english/restaurants.htm

Bücher:

- Hotel Matters, Englisch Für Hotel- und Restaurantfachleute, Cornelsen

- English for Restaurant Workers (contents.successibt.co.kr/ebook/preview/EnglishforRestaurantWorkers/index.html#/1/)

:-) AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Welcome" heißt ja zunächst "willkommen".
Es wird aber auch für "bitte" verwendet.

Man kann dieses "bitte" aber auch mit "don't mention it" (übersetzt: "erwähne es nicht!") ausdrücken.
__________________________________________
Und dann gibt es noch die andere Bedeutung von "Bitte" wenn man bittet, die mit "Please" übersetzt wird. Das meintest du vermutlich mit dem ersten "bitte".

Ja klar, das hat ja eine ganz andere Bedeutung. Bei dem zweiten "bitte" bittet man ja nicht, sondern man bekräftigt, dass man gerne geholfen oder geschenkt hat. Das ist das "welcome".

Auch auf deutsch gibt es Alternativen dafür.
Manche sagen "dafür nicht" statt "bitte".
Oder ich sage meistens "gern".
Manche sagen auch "gern geschehn".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von latricolore
21.06.2016, 00:09

Koppschüttel...

0

Also Italisch kann ich nicht...

Aber im Griechischen sagt man "Típota", was soviel wie "Nix" bedeutet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Volens
18.07.2016, 11:43

Nicht unlustig.

Nix ist ja bei mir ein beliebtes Wort, weil es es auf Latein "Schnee" bedeutet.
Daraus resultierende Frage:
Was liegt im Winter oft auf den Dächern?
Antwort:
Nix.

1

Was möchtest Du wissen?