Was ist Weichweizen und wo bekomme ich den?

2 Antworten

Wie Du das in der Suppe verwenden sollst, weiß ich nicht, dafür bräuchte ich evtl. das Rezept. Weichweizen ist die in unseren Breitengraden am häufigsten angebaute Weizenart (Triticum aestivum). Hartweizen hingegen wird in der Regel eher für solche Dinge wie Nudeln verwendet und wächst im Mittelmeerraum (Triticum durum). Weichweizenarten gibt es einige unterschiedliche, die dann auch mit A, B und C bezeichnet werde, je nachdem, wie gut sie sich zum Backen eignen (A ist bestgeeignet für's Backen). Ich gehe davon aus, dass Du hier, wenn Du Weizen einkaufen gehst, Weichweizen bekommst. Würde es allerdings im Bio-Laden kaufen und extra nachfragen. Vielleicht meinen die im Rezept aber Gries oder Grobgeschrotetes... weiß ich aber nicht.

13

das meine ich nämlich auch! In vielen Rezepten wird oft Weichweizen gesagt, aber Gries gemeint.

0
27
@battlestar

So genau weiß das keiner von uns dreien, schon allein, weil wir das Rezept nicht kennen. Kann ja auch sein, dass evistie recht hat.

0

Ich kenne Weichweizen unter der Handelsmarke "Ebly". Das sind Körner ähnlich den großen Graupen (etwas weicher), die es in Kochbeuteln gibt und die daher schnell zubereitet sind. Es schmeckt mild-lieblich und ist eine tolle Beilage.

27

Das ist vorgekochter Weizen, Zartweizen...

0

Kindergarten Kürbissuppe?

Ich suche schon sooo lange ein Rezept was im Kindergarten gemacht worden ist, eine Kürbis(Kern?) Suppe, die war so leeecker, und daran erinnere ich mich schon als ich klein war.

...zur Frage

Gemüsebrühe (mit Suppengrün) aufpeppen?

Hallo ihr Lieben,

Ich mache mir gerne zwischendurch eine Gemüsebrühwürfel (500ml) mit etwas Möhre, Knollenselerie, Porree und Petersilie. Jetzt habe ich zwei Fragen an euch, vielleicht habt ihr ja Anregungen :)

1) Wie würze ich die Brühe richtig lecker ? 2) Kann man sie noch aufpeppen mit irgendwas (bloß nicht sowas schwer im Magen liegendes wie Fleisch/Fisch/Nudeln/Reis/Grieß)

Danke euch für eure Zeit, ich bin gespant und steh schon mit einem Bein am Herd ;)

Frohe Festtage!

...zur Frage

Suppe umfüllen, pürieren, dann sauberer Topf, wieso?

Vielleicht hat ja jemand eine Ahnung... Und zwar habe ich hier mehrere Rezepte zu Suppen. Bei einigen soll man die Suppe kochen, dann in eine Schüssel füllen, dort pürieren und dann in einen neuen, sauberen Topf umfüllen, um Butter (o.ä.) einzurühren und sie dann zu servieren.

Ich habe meine Suppen häufig im Topf direkt püriert. Wieso soll man das nicht? Und wieso muss sie dann noch einmal in einen sauberen Topf, wieso nicht in den "alten"? Was soll da denn einen Unterschied machen?

...zur Frage

Leckeres Rezept für Geburtstag?

Für ca 9 Leute und am besten (etwas aus dem Ofen oder Suppe ohne käse )was man vorher komplett vorbereiten kann

...zur Frage

Gesunde,leckere und kalorienarme Suppe?

Vorab: Ich weis, dass Google Rezepte zu Hauf ausspuckt!

Aber hat mir vielleicht jemand Tipps für leckere und gleichzeitig kalorienarme Suppenrezepte?

Gerne auch eigene Kreationen!

Danke, Lea

...zur Frage

Welche Menge an Gemüsebrühe kann man aus einer typischen Menge an Supermarkt "Suppengrün" herstellen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?