Was ist Waldschutz?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Forstlich gesehen ist Waldschutz, der Schutz des Waldes aus vorwiegend ökonomischen Gründen, damit die Bäume gesund bleiben und die Holzqualität nicht leidet.

Naturschutzfachlich gesehen bedeutet Waldschutz, den Schutz des Waldes als Lebensraum zu erhalten, was bedeutet, auch kranke, weiß-, oder rotfaule Bäume für die Spechte zu belassen, oder alte vielverzweigte Bäume, die eben keinen rein geraden Schaft haben, als Biotopbäume, sowie auf die Vielfalt insgesamt zu achten, auch Baumarten zuzulassen, die wegen ihrer Beeren wichtig sind und nicht wegen ihres Holzes. LG.

Waldschutz ist aber auch die Erhaltung des Waldes als Lebensraum für Waldbewohner

Was möchtest Du wissen?