Was ist Wachkoma , kann man sich bewegen etc....

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Wachkoma (apallisches Syndrom) ist ein Krankheitsbild in der Neurologie, das durch schwerste Schädigung des Gehirns hervorgerufen wird. Dabei kommt es zu einem funktionellen Ausfall der gesamten Großhirnfunktion oder größerer Teile, während Funktionen von Zwischenhirn, Hirnstamm und Rückenmark erhalten bleiben. Dadurch wirken die Betroffenen wach, haben aber aller Wahrscheinlichkeit nach kein Bewusstsein und nur sehr begrenzte Möglichkeiten der Kommunikation (z. B. durch Konzepte wie die Basale Stimulation) mit ihrer Umwelt. In Deutschland wird von wenigstens 10.000 Betroffenen ausgegangen. Siehe auch: http://www.schaedel-hirnpatienten.de/informieren/das-apallische-durchgangssyndrom/wachkoma-was-ist-das/index.html.

Viele Grüße

Peter Wolthoff

Du kannst unter "Apallisches Syndrom" suchen - gibt wirklich viele Einträge dazu. mfg

HI :) Du hast mir genau die 700. Antwort gegeben , allerdings hätte ich mir etwas mehr erhofft :(

0
@mirofan

gg- tut mir leid, aber das zeigt nur, dass wirklich jeder darüber nachlesen kann - lol 700 ist gut ;) Aber wenn Du Deine Frage etwas genauer stellst, was Du bei den Erklärungen nicht verstehst, kann ich Dir evtl. helfen mfg

0

Was möchtest Du wissen?