Was ist VWL?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

VWL = Volkswirtschaftslehre = ein Teil der Wirtschaftwissenschaft Du kannst das sehr gut unter Wiki nachlesen dort wird das ganz toll erklärt. Wenn du dann etwas nicht verstehst melde dich doch noch mal und man kann dir dann genau das erklären was du dann nicht verstanden hast.

LG LordAbe

Es gibt zehntausend Wikis im Internet. Du meinst wahrscheinlich die Wikipedia.

0
@Foerster1973

japs... sorry hätte ich evt. ausschreiben sollen. Danke für den Hinweis :-)

0

nicht großartig genug??

VWL beschäftigt sich auch mit menschlichem Handeln unter ökonomischen Bedingungen, das heißt mit der Frage: Wie kann menschliches Handeln ökonomisch begründet werden? Welches Handeln bringt den größtmöglichen Nutzen für den Einzelnen? VWL sucht nach Gesetzmäßigkeiten und Handlungsempfehlungen für die Wirtschaftspolitik. Sie betrachtet einzelwirtschaftliche Vorgänge im Rahmen der Mikroökonomie und gesamtwirtschaftliche im Rahmen der Makroökonomie. VWL basiert grundsätzlich auf der Annahme der Knappheit von Ressourcen zur Befriedigung der Bedürfnisse von Wirtschaftssubjekten.

www.wikipedia.de

@safran123 anstelle bei Wiki ab zuschreiben kann man den Hinweis geben es dort einfach selbst zu lesen ....

0

Bei VWL wird die Wirtschaft allgemein als großes, ganzes behandelt, im Unterschied zu BWL, bei der es eher um betriebsspezifische Dinge geht.

Die Volkswirtschaft ist ja die Gesamtwirtschaft innerhalb Eines Volkes. Was Volkswirtschaftsleher ist kannst du dir ja nun ableiten ;)

Was möchtest Du wissen?