Was ist von diesem Text zu halten?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Klingt nach einem halbschlauen Text, der jedoch der Doktrin der USA widerspricht, Europa als Bollwerk gegen Russland und China beizubehalten, um sich selber nicht der Gefahr eines Krieges im eigenen Land aussetzen zu müssen. Ein halbwegs starkes und verteidigungsbereites Europa liegt viel eher im Interesse der USA. Wirtschaftliche interessen sind minimal, da z.b. das Applekonsortium alleine über mehr Finanzen verfügt wie die 4 grössten europäischen Wirtschaftsunternehmen zusammen. Ausserdem taugen die europäischen Länder weiterhin sehr gut als Vorzeigemodel der positiven moralischen Auswirkungen der kapitalistischen Demokratien als Folge des Eingreifens der USA im letzten Weltkrieg. Zudem muss Europa finanzkräftig bleiben um der USA diesbezüglich als Abnehmer des dort hergestellten Schrottes, dienen zu können. Europa war noch nie eine Gefahr für die USA, Russland und zunehmend China jedoch schon. Die ganze Sache mit dem Islam wird gezielt aufgebauscht, damit sich die kapitalistischen Demokratien als moralischen Weltpolizisten aufbauen können. Der IS ist realistisch ein völlig lächerlicher Gegner der USA, Nordkorea ebenfalls. Ein mittelstarkes Europa ist im Sinne der USA. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?