Was ist VDSL von der Telekom?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

VDSL ist die Abkürzung für "Very high bitrate Digital Subscriber Line". Das heißt so viel wie Digitaler Teilnehmeranschluss mit sehr hoher (Daten-)Übertragungsrate. Diese neuste Generation der Datenübertragungstechnik hat eine so genannte Downstream-Geschwindigkeit von bis zu 50 Megabit und eine Upstream-Geschwindigkeit von bis zu fünf Megabit pro Sekunde. Der Kunde erhält die Daten also zehnmal schneller, als er sie versendet.

Die Telekom will mit ihrem neuen Glasfasernetz Bandbreiten von bis zu 50 MBit/s bieten. Das ermöglicht höhere Übertragungsraten im Internet, wie sie z.B. für HDTV übers Internet nötig sind.

Was möchtest Du wissen?