Was ist ungesünder fettige pommes oder zuckerbomben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo! Ich sehe da fast ein klassisches Unentschieden. Aber Fett wird in Summe doch das größere Risiko sein - besonders die versteckten Fette - bei Pommes weiß man ja wenigstens Bescheid.

Laut der Weltgesundheitsorganisation sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen die häufigste und leider auch oft tödlichen Folge,

Bei Zucker geht es um  eine bestimmte Form der Kohlenhydrate . Die sind übrigens in ihrer Wirkung und Verwertbarkeit unterschiedlich.  Fruchtzucker, Zweifachzucker und Traubenzucker, z. B.  enthalten kurzkettige Kohlenhydrate. 

Nicht die gesündeste Variante, zumindest meistens. So enthält Obst zwar kurzkettige Kohlenhydrate , ist aber trotzdem sehr gesund . Wesentlich gesünder sind  in der Regel langkettige Kohlenhydrate, da sie den Körper über längere Zeit mit Energie beliefern können. Hast Du z. B. in Brot oder Nudeln - auch in Kartoffeln.

 Dennoch spielen auch kurzkettige Kohlenhydrate eine wichtige Rolle für den Körper. Sie können nach Anstrengung oder Sport dem Körper schnell wieder Energie geben , wir Sportler wissen das

Ich wünsche Dir eine schöne und Stress arme Woche.

Zucker ist schlecht für die Zähne.
Fett kann sich auf den Hüften ablagern. Wie schon genannt: Fett ist wohl schlechter
Aber pommes machen sicher besser satt als ne zuckerwatte

Auf Dauer ist beides sehr ungesund ... mal den " Heißhunger " stillen , da gibt's nichts einzuwenden . LG

Was möchtest Du wissen?