Was ist theoretische Wahrscheinlichkeit?

1 Antwort

Es gibt eine generelle Formel zur Errechnung einer Wahrscheinlichkeit: Es wird die Anzahl der günstigen Fälle durch die Anzahl der möglichen Fälle geteilt, damit hat man die eintrittswahrscheinlichkeit. In deinem Fall müsste man also zählen, wiviel rote Flächen bzw. wieviele weisse Flächen es gibt. dann ist die Entrittswahrscheinlichkeit für eine Drehung (wenn es 49 rote und 61 weisse gibt also genau 49 / 110 , also 44,54 % Eintrittswahrscheinlichkeit für Rot.

Wie rechnet man Zinsmonate aus?

Ich komm gerade nicht weiter .. also es ist Gegeben: Kapital, Zinssatz und die Zinsen jetzt sollen wir die Zinsmonate ausrechnen und doch, ich habe im Unterricht aufgepasst! aber die zeit war bis jetzt immer gegeben deswegen weiß ich grad nich wie ich das ausrechnen kann, gibt es da ne formel?

antworten würden mir sehr weiterhelfen, LG

...zur Frage

Aufgabe zur Stochastik Wahrscheinlichkeit für Pasch ausrechnen?

Ich Check die ganze Aufgabe nicht. Wir sollen ein Baumdiagramm zeichnen.

...zur Frage

Ganz kleines Haus ohne Heizung?

Eine theoretische Frage! Ich möchte ein Haus bauen, 3m breit 6m lang 2,50 m hoch. Kann ich dieses Haus so gut isolieren, dass die Abwärme von mir (1 Mensch ) plus die 2000 Watt die ich pro Tag verbrauche ausreichen um das Haus auf 22 Grad zu heizen.

Kann das jemand ausrechnen?

...zur Frage

5,18m höher Schutzwall mit einer Dammkrone von 2,8m.Die Böschungen haben eine Neigung von 18 Grad und 35 Grad. Wie breit ist die Dammsohle?

5,18m höher Schutzwall mit einer Dammkrone von 2,8m.Die Böschungen haben eine Neigung von 18 Grad und 35 Grad. Wie breit ist die Dammsohle?

Kann mir das jemand mit rechendem ausrechnen komme nicht weiter

...zur Frage

Glücksrad, 12 gleich große Felder weiße, rote, blaue und gelbe.Die Wahrscheinlichkeit, dass beim Drehen ein rotes Feld erreicht wird ist 1/3. wv rote felder?

...zur Frage

Abitur 2018 Stochastik?

Hallo,

ich hab eine Frage zu einer Frage aus dem Abitur, weil weder ich, noch meine Freunde ansatzweise draufkommen, wie das gehen soll. Also die Aufgabe: Man hatte ein Glücksrad mit einem blauen (180°) einem roten(120°) und einem grünen(60°) Sektor.

Jetzt werden der rote und der grüne Sektor verkleinert, der rote ist aber weiterhin das doppelte des grünen. Und die Wahrscheinlichkeit bei 2-maligem Drehen erst den roten und dann den blauen zu bekommen beträgt 0,14. Wie groß sind die Sektoren jetzt?

Ich hab das mit nem Gleichungssystem probiert, aber das hat sich immer selbst aufgelöst oder gar nichts rausgebracht... kann mir wer sagen wie das gegangen wäre? D:

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?