Was ist stärker im Licht , das Gottes Licht ( wenn man in das Gottes Licht geht ) , oder unsere Irdische Sonne?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es gibt spirituelle Aussagen, dass Gottes Energie uns sofort verbrennen lassen würde, würden wir Gott ins 'Antlitz' schauen...Diese Energie sei höher als die Sonne...

Gruß Fantho

Die Sonne ist erschaffenes Licht, das wir sehen können. Gott ist unerschaffenes Licht, das so hell und strahlend ist, dass kein sterblicher Mensch es aushalten könnte. Die Herrlichkeit und das Licht, welche Gott umgeben und von ihm ausgehen, sind so hell und mächtig, dass kein Mensch ihnen ausgesetzt sein und sich in keiner Weise nahen kann.

realsausi2 17.06.2017, 11:59

Ich habe erst neulich Rumpelstilzchen´s Taschenlampe leuchten sehen. Da kann sich Deine trübe Gottesfunzel aber mal getrost verstecken.

1
Fantho 17.06.2017, 23:09
@realsausi2

Woher weißt Du das, dass es sich um die Taschenlampe von Rumpelstilzchen handelte, wenn nach Deiner Auffassung Rumpelstilzchen gar nicht existiert, wie Du dies hier in GF sehr häufig 'proklamierst'?

Man erkennt hier ganz eindeutig, dass Du einfach nur widersprüchlichen Unsinn von Dir gibst...

Gruß Fantho

1
realsausi2 18.06.2017, 13:01
@Fantho

Erwischt. Deiner messerscharfen Logik bin ich einfach nicht gewachsen.

0

Die Sonne ist von Gott erschaffen worden, um uns in dieser Zeit Wärme, Jahreszeiten, Pflanzenwachstum usw. zu schenken.

Wenn Gott eine neue Schöpfung erschafft, wird es keine Sonne mehr geben, da Sein Licht alles hell erleuchtet: "Und es wird dort keine Nacht mehr geben, und sie bedürfen nicht eines Leuchters, noch des Lichtes der Sonne, denn Gott, der Herr, erleuchtet sie; und sie werden herrschen von Ewigkeit zu Ewigkeit" (Offenbarung 22.5).

Die Schönheit und Strahlkraft dieses Lichtes können wir uns wahrscheinlich nur in Ansätzen vorstellen...

realsausi2 17.06.2017, 12:01

Die Sonne ist von Gott erschaffen worden, um uns in dieser Zeit Wärme, Jahreszeiten, Pflanzenwachstum usw. zu schenken.

Wofür sind dann all die Milliarden anderen Sonnen geschaffen worden?

Leben da auch Menschen, die in den Genuss dieser Phänome kommen?

0
chrisbyrd 17.06.2017, 22:47
@realsausi2

Ich habe doch "usw." geschrieben, was darauf hinweisen sollte, dass meine Aufzählung nicht vollständig war.

Die vielen Milliarden anderer Sterne hat Gott m. E. erschaffen, um uns einen kleinen Einblick seiner Macht, Größe und Schöpfungskraft zu geben.

0
Fantho 17.06.2017, 23:17
@realsausi2

Wir sind nicht einzigen humanoiden oder andersartige Wesen im Universum und auf Erden...

Gruß Fantho

0
realsausi2 18.06.2017, 13:02
@Fantho

Das ist eine berechtigte Vermutung. Aber eben auch nicht mehr.

0
realsausi2 18.06.2017, 13:03
@chrisbyrd

um uns einen kleinen Einblick seiner Macht, Größe und Schöpfungskraft zu geben.

Was für eine Hybris. Was für eine kollossale Selbstüberschätzung.

0

Kannst du die frage etwas präziser stellen? Huitzilopochtli? Sunna? Aton? Ra? Sol? Aramatetsu?

Die Menschen haben sich so viele Götter rund um Licht und Sonne ausgedacht (liegt ja auch auf der Hand in der Sonne was göttliches zu sehen wenn sie einem zu lange auf den Kopf scheint), daß es nicht ganz einfach ist die Frage zu beantworten.

Generell scheint die Antwort zu sein: Zu das eine ist eine Erfindung und daher maximal so hell wie es im Köpfchen scheint, das andere vielleicht nicht der hellste Stern im Universum aber immerhin vorhanden.

Da es keinen Gott und somit auch sein Licht nicht gibt, wohl die Sonne.

Es wurde nachgemssen:
Sonne - 3*10^27 Candela
Gottes Licht - 0 Candela

Erklärung: Die Sonne existiert tatsächlich, das Gottes Licht nur in der Vorstellung.

Fantho 17.06.2017, 23:15

Bitte sende mir die Quelle dieser Messung über das Licht Gottes zu - Danke Dir!

Gruß Fantho

0
5432112345 18.06.2017, 13:43
@Fantho

Bitte sende mir die Quelle über die Leuchtkraft von Nichtexistenzen zu - Danke Dir!

Anm.: Die Auswirkung von etwas nichtexistenten auf unsere Umwelt ist Null. Da keine Auswirkung messbar ist (0 Candela) müsstest du erstmal die Existenz beweisen um etwas anderes zu behaupten. Es ist immer die Existenz, niemals die Nichtexistenz zu beweisen. Ergo besitzt das Licht Gottes genau 0 Candela bis du etwas anderes beweisen kannst.

0

Die Sonne sehe ich (fast) jeden Tag - ok: manchmal stören die doofen Wolken!

Gott und sein angebliches "Licht" habe ich noch nie gesehen! Wahrscheinlich ständig von irgendwelchen "Wolken" umgeben, die "er" nicht in der Lage ist, mal wegzupusten! :-)

Wie kann man da "reingehen", ich will es auch mal sehen?

Eine kindlich naive Frage, welche sich mit dem Älterwerden und hoffentlich zunehmender geistiger Reife von alleine beantworten dürfte.

Das Sonnenlicht und "Gottes Licht" sind zudem "2 Paar Strümpfe" und nicht miteinander vergleichbar.

666Phoenix 17.06.2017, 17:09

"2 Paar Strümpfe"!

Aber nicht sehr gut gestopft! :-)

0

Was möchtest Du wissen?