Was ist stärker? (Enduro)

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eine 2Takt Enduro hat mehr Biss, ein Viertakter ist dafür um einiges Laufruhiger. Zu dem hängt davon ab was du mit deinem Motorrad machen willst. Mit einer 2Takter kann man kaum Langstrecken fahren, zu dem braucht sie viel mehr Benzin/Gemisch und ist auch um einiges Wartungsintensiver. Zu dem werden einige Menschen den Geruch als stinkend empfinden (ich persönlich mag ihn ja...). Mit einer Viertakter kannst du auch gerne mal länger fahren und du musst nur alle 1000 km zum Service.

Effigies 30.08.2014, 23:20

Laufruhiger? Ein 500er Einzylinder?

Und Langstrecken ? Es geht hier um Sportenduros!

0
actordc 31.08.2014, 12:38

Ja, hab ich überlesen. In dem Fall würd ich jedenfalls die 2Takter nehmen

0
Bambusratte98 18.09.2014, 20:12
@actordc

Was wäre denn "besser"? Zum Beispiel eine KTM EXC 300 oder eine EXC 450?

0

Nimm die 2-Takt. Bei der macht der Motor bei JEDER Umdrehung eine Zündung. Bei der 4-Takter macht er nur jede zweite Umdrehung eine Zündung. In der Anzugskraft und Gasfreudigkeit schlägt sich das voll nieder.

Welche besser ist kann man nicht sagen. Das hängt davon ab was und wie Du fährst.

Und von 50-70PS träumst Du nur.

Das hängt nicht so stark von den PS ab guck lieber wieviel Drehmoment die liefern.

Kauf dir die 300cc 2Takt hat mehr Drehmoment

Effigies 30.08.2014, 23:25

Eine aktuelle 500er Sportenduro wie die 500EXC oder FE501 hat so ein derbes Drehmoment daß man das im Gelände kaum noch fahren kann. Mehr willst Du gar nicht.

0

Was möchtest Du wissen?