Was ist "stadium diplomacy"?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

An einem Beispiel aus Europa kann ich dir das nicht erklären, weil es von dort nicht betrieben wird - sondern von China. China lässt Stadien in Ländern Afrikas, Asiens oder Lateinamerika bauen (mit Unterstützung der dortigen Regierung). Das zielt auf die Bevölkerung des Landes ab: Durch den Bau soll der Bevölkerung ein positives Bild von China präsentiert werden. Das nutzt nämlich der Völkerverständigung: Die Bevölkerung des "beschenkten" Landes hat nun eine bessere Meinung von China, was natürlich auch auf deren Regierung abfärbt und einen positiven Effekt auf die Außenpolitik haben kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?