Was ist so toll, am Alkohol und finde ich noch Freunde, die sich mit 15 noch nicht besaufen?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Mit 15 darf man erstmal noch garkeinen Alkohol trinken und auch in meiner Klasse wo fast ale über 18 sind gibt es welche die keinen Alkohol trinken. Es ist nicht so, dass sich alle Jugendlichen "besaufen". Manche probieren es jedoch in dem Alter einfach mal aus. Viele wollen auch ihre Grenzen austesten etc.. Es macht auch mal Spaß wenn man mit anderen zusammen ist etwas zutrinken, aber es sollte sich wenn in maßen halten.

Ab 14 darf man unter Aufsicht und Erlaubnis der Eltern Alkohol zu sich nehmen. Ab 16 Bier, Wein Erwerben. Ab 18 Spirituosen Erwerben  

0

Ich habe mit 15 auch noch nichts getrunken, während alle anderen sich schon die tolsten Dinge in die Binde gekippt haben.

Ich hatte keine Ahnung was ein Shot ist, oder ein Frosch etc. Ich war da echt hinter dem Mond.

Mit anfangs 16 hab ich dann das getrunken was erlaubt war. Bisschen Bier und das Zeug. Doch bald bin ich Ausgegangen und zack, trank ich auch dementsprechend und probierte vieles aus.

Mit 15 hätte ich nie, wirklich NIE gedacht, dass ich mit 16 trinken wirde. (In Masse) Getränke ab 18 waren für mich mit 15 so was verbotenes und gefährliches. Heute lächle ich über mich selbst :)

Wenn du nicht trinken willst lass es! Mein Freundeskreis ist durchmischt. Es gibt solche die trinken gar nichts und andere die du irgendwo an der Strasse einsammeln musst.

Du musst auf dich selbst hören. Willst du trinken? Wenn ja, ist es deine Neugierde oder willst du dazu gehören? Wenn es die Neugierde ist, ist es okey. Ist es allerdings der Gruppendruck, lass es sein.

Wenn deine Freunde dich deswegen auslachen oder ausgrenzen, sind es keine Freunde!

Bei uns ist das nämlich kein Problem. Wer nicht trinke will, trinkt nicht. Der muss nicht noch ne extra Erklärung abliefern oder so.

Lass dich nicht unter Druck setzen! Vill. Wirst du diese Neugirde neues zu probiereb haben, vill. auch nicht.

Auf jeden Fall, hör auf dein inneres :)

Ich trinke für mich selbst, nicht um anderen zu gefallen. Es hilft dinge aus dem Kopf zu verdrängen die man nicht vergessen kann. Das man sich dabei vergiftet ist es einem meist wert. Andere trinken um ihre Hemmschwelle zu senken und so leichter mit dem anderen Geschlecht reden zu können. 

Lass es am besten sein mit dem Alk, das zeug kann einem alles Kaputt machen und wenn dein Leben ansonsten gut läuft ist es das auf keinen Fall wert. 

Also es gibt sicher noch Leute die alkohol nicht mögen. Aber ich denke du ändersrt deine meinung auch noch.. mit 15 hab ich auch nicht verstanden wieso man sich besauft. Aber so ein bisschen Alkohol kann ganz lustig sein. Man hat dann kein Schamgefühl mehr und vergisst seine Probleme für eine Weile.. das ist auch der grund für viele alkoholiker(das is natürlich schlecht). Zu viel Alk ist nicht gut aber bisschen ganz cool. Wirst du vlt merken wenn du älter bist. Aber hey sei froh dass dus jz noch doof findest. So bleibt dein Körper länger ohne Schadstoffe und so:D

Gruppenzwang und weil man mit der zeit immer mehr hemmungen verliert... lass dich einfach nicht dazu überreden auch wenns manchmal schwer ist(bin auch 15 und trink nix aus so ziemlich den gleichen Gründen wie du)

Wenn man sich noch nicht betrunken hat, dann kennt man das Gefühl nicht. Und das Gefühl ist echt toll. Man wird einfach lockerer und meist auch witziger. Kann man aber schlecht beschreiben und auch das tolle dahinter lässt sich schlecht beschreiben. 

Dafür reichen aber meist ein paar Bierchen. Da muss man sich nicht groß betrinken, wobei auch dies hin und wieder seinen Reiz hat...

Was das vergiften des Körpers angeht: Ja, Alkohol ist schädlich. Aber wenn man es in maßen trinkt, ist das alles kein Problem. Die Leber erholt sich davon. Dafür ist sie in gewisser weise halt da ^^

Und ja, es gibt Leute in deinem Alter die genauso drauf sind wie du. Relativ viele sogar. Es werden immer weniger die wirklich Alkohol trinken. 

Ich bin 3 Jahre älter als du und denke genauso. Leider kann man das Verhalten dieser Jugendlichen nicht mehr ändern. Du wirst bestimmt noch Leute finden, die es genauso sehen wie du, wenn nicht bald, dann in ein paar Jahren.

Toll ist daran wohl die "Coolness". Aber das werden die meisten die das jetzt denken und machen in Zukunft ganz anders sehen

Die meisten Menschen trinken Alkohol, weil es Spaß macht und andere Drogen illegal sind.

"um saufen zu gehen und dabei steht wirklich das Saufen im Mittelpunkt und nicht, dass man vielleicht miteinander redet..."

Dann hast du den falschen Bekanntenkreis.

Das liegt daran, dass sich der Mensch in einen Rauschzustand begeben möchte

Die wirkung des alkohols ist entscheidend. Dass du das nicht nachvollziehen kannst, wenn du noch nie alkohol getrunken hast, ist verständlich.

Hallo!

Andere kannst du leider nicht ändern. Wenn du Englisch kannst, dann lies mal dieses ganz neue Forschungsergebnis:

http://www.prweb.com/releases/2016/04/prweb13316578.htm

Es wird dich darin bestärken, dass deine Ansicht gesund ist. Leiber wird Alkohol immer wieder verharmlost.

Ich bin 15 und trinke nicht, da ich finde, dass man auch so Spaß haben kann und entspannt ist...

Ja klar nicht jeder trinkt alkohl manche möchten es einfach nicht manche mögen es nicht und manche können und dürfen es nicht wegen der religion und ganz erlich ich finde alkohl so lächerlich da es nur dafür sorgt das man einen karter hat und sich an nichts mehr erinnert genauso sorgt es für ärger und unsinn

Ich bin weit gekommen aber es gibt viele Idioten. Ich hatte ne Absturz Klasse und das war wirklich schlimm ich studiere jetzt und alle denken genauso wie du

-Gruppenzwang

-Und ja wirst wohl welche finden

Was möchtest Du wissen?