Was ist so schlimm, wenn ich alleine Fahrrad fahre?

10 Antworten

Vielleicht wusste er nicht was er sonst sagen sollte.

Daran ist nichts schlimm und es ist auch nicht komisch. Im Falle eines Sturzes mitten im Wald wäre ein Begleiter sicher nicht verkehrt, aber das ist nicht so oft der Fall und eigentlich eher bei Mountainbikern ein Argument. Aber selbst dann kann man auch alleine fahren.

Gar nichts ist daran schlimm, ich finde es auch oft gut mal alleine Fahrrad zu fahren. 'lasst die Leute reden und hört einfach nicht hin ...'

Vermutlich fragen sie sich warum du allein fährst, das ist aber natürlich nicht schlimm nur viele Leute fühlen sich in Gesellschaft viel wohler und Fahrradfahren machen manche ja auch nicht gerade freiwillig, da es eben ein Sport ist. Aber ist doch schön wenn du an der frischen Luft Sport treibst :)

Wenn ich Fahrrad fahre bin ich total schnell außer Atem

Also ich kann echt lange laufen, aber wenn ich Fahrrad fahre bin ich echt schnell außer Atem. Eigentlich ist das nur wenn ich alleine fahre. Also ich glaub ich brauch nur Ablenkung beim Fahren.

...zur Frage

schlimm wenn ich manchmal alleine sein will?

Wir haben hier heute bei uns in der Stadt ein Volksfest und ich hatte mal bock alleine dahin zu gehen. Auch in den Urlaub fahre ich alleine. Sonst mache ich viel mit Freunden und Kollegen. Ist es schlimm, wenn man mal Zeit alleine verbringen will???

...zur Frage

Wo fahrt ihr bei schlechten wetter (Fahrrad,Downhill)

Ich fahre gerne in meiner Freizeit downhill mit meinem Fahrrad aber da momentan nur schlechtes Wetter ist sind die Strecken unbrauchbar. Jetzt ist meine Frage fahrt ihr bei schlechten wetter und wo?

...zur Frage

Ist es als 15 jähriger junge gefährlich alleine Fahrrad im Wald fahren?

Fahre zu einem Freund der 10km weg wohnt und etwa 6-7km sind Wald. (Falls da böse Leute sein sollten, ich seh nicht gerade einschüchternd aus mit meine 50kilos) Oder besteht da auch die gefahrvoll wilden Tieren? Fahre ja nicht nachts im Wald

...zur Frage

Wie kann ich die Sozialephobie bekämpfen?

Depressionen, Ängste, alleine tief im Wald, Selbstfindung, Ruhe, Natur.

...zur Frage

Angst im Wald :o

Hey:)

Ich hab ein kleines Problem, und zwar hab ich Angst in Wäldern. Eigentlich bin ich weder schreckhaft oder ängstlich, noch empfindlich. Aber immer, wenn ich alleine durchen einen Wald gehe/jogge/Fahrrad fahre, hab ich auf einmal Angst.

Sebst wenn der Wald nur 20x50 Meter groß ist, ich also das Ende und links und rechts vom Wald sehen kann und über einen breiten Weg laufe.

Ich schrei schon los, wenn mich ein Stock am Bein berührt, ein Vogel über mich fliegt oder ähnliches...

Das ist aber immer nur so, wenn ich ganz alleine bin. Mit einer Freundin hab ich mich früher stundenlang im Wald aufgehalten, auch sonst hab ich kein Problem damit, wenn irgendwer dabei ist.

Das Wetter z.B. ist auch voll egal, es ist kein Unterschied ob es schneit, gewittert oder die Sonne durch die Bäume scheint, ob es Abend oder Mittag ist.

Wie gesagt, ich bin sonst wirklich nicht ängstlich, hab keine Angst vor der Dunkelheit, vor Spinnen oder Höhnenangst...

Es gab auch kein schlimmes Erlebnis mit Wäldern, als ich klein war oder so...

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen! Woran könnte das liegen? Geht es irgendwem vielleicht genauso? Was kann ich dagegen machen???

Danke schonmal, Biscia :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?