Was ist so schlimm daran ein Weichei zu sein?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Jeder Mensch tickt anders. Gefühlvolle und mitfühlende Menschen als Weichei abzustempeln, weil sie männlich sind, ist schon mal per se blöd. Frauen sollen es dagegen sein, aber nicht zu sehr, sonst sind sie Heulsusen...man könnte jedes Verhalten auf eine Bezeichung reduzieren. Der ist ein Aggro, also Vorsicht. dabei kann es auch sein, dass er nur mal etwas lauter geworden ist und seine Ansicht vertreten hat, was bei jemand anderem Angst ausgelöst hat, der nennt ihn also mal schnell Aggro. Jeder arbeitet an sich und seiner Persönlichkeit, verhält sich authentisch, gut so. Du bist, wie du sein willst, du bist richtig und gewollt.

Wenn ein Mann keine Gefühle zeigen kann sondern immer nur cool und hart erscheinen will muss er noch viel lernen;) All den Schei* das Alltags in sich hinenzufressen, bei einem traurigen Film eher das Gesicht zusammenkneifen als eine Träne sehen zu lassen oder jeden Ärger hinunterzuschlucken bringt gar nichts. Gefühle machen nicht schwach, die Unfähigkeit dazu zu stehen sehr wohl. Ein Mann sollte kein Jammerlappen sein aber das sollte eine Frau ja auch nicht sein. Weichei ist ein hates Wort, menschlich oder gefühlvoll treffen es auch und schrecken die sogenannten Herren der Schöpfung nicht so sehr ab ;)

Daran ist an sich gar nichts schlimm. blos ich finde das wort weichei ein bisschen sehr hart. ich bin auch dafür das wir männer/jungs unsere gefühle zeigen (ist doch gar nichts bei) aber wenn man es zu extrem macht und bei jedem kleinen scheiß gleich losheult ist es schon blöd. viele denken sie kommen cool rüber wenn sie nicht weinen, aber ich finde es einfach nur unnötig denn die eigenen gefühle zu unterdrücken ist nicht gut.

athinuria 28.01.2013, 01:20

Wer sich nicht unter kontrolle hat ist undizipliniert. Man sollte wissen, wann es an der Zeit ist zu weinen und wann nicht.

0
FairyTailMadoci 28.01.2013, 13:52
@athinuria

wieso ist er dann undiszipliniert? ich finde seine emotionen zeigen ist gut aber es geht in machen situationen wirklich nicht da hast du schon recht. und es gibt situationen da kannst du sie einfach nicht unterdrücken und ich finde das hat nichts wirklich mit disziplin zu tun

0
athinuria 28.01.2013, 22:49
@FairyTailMadoci

Man kann sie in jeder Situation unterdrücken es fällt einem nur schwerer. Man sollte sich immer unter Kontrolle haben egal zu welchem Zeitpunkt und bei jeglicher möglichen Situation.

0

sehr schön :-)

Was möchtest Du wissen?