Was ist so schlimm an ein bisschen Stalking?

19 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schlimm daran ist, dass du einen anderen Menschen belästigst. Auch "ein bisschen" Stalking ist ein Übergriff. Sie möchte keinen Kontakt, also respektiere das.

Spätestens wenn sie den Zug verlässt, weil du aufdringlich bist, sollte dir klar werden, dass du hier eindeutig verhaltensauffällig handelst. Du hast sie solange mit immer neu erstellten Accounts genervt, bis sie ihren Account gelöscht hat? Das ist echt unfassbar.

Entweder blickst du wirklich nicht, was du da tust. Oder du hast dir hier etwas schön ätzendes ausgedacht, um möglichst viel Aufmerksamkeit im Forum zu bekommen. Beides nervt.

Stelle dir einfach mal vor DU selbst möchtest nichts mit jemandem zu tun haben. Und möchtest auch nicht das dieser jemand in deiner Nähe ist. Und genau dieser jemand macht dann das was du in deiner Frage beschreibst. Ein bisschen Telefonaktion hier, sich gerne mal neben sie setzen da..... Und wenn du selbst alles Blockst, kommt dieser jemand auf die grandiose Idee, sich immer wieder neue Accounts oder sonst was zu erfinden.

Das geht dir auf die Nerven, du guckst dich irgendwann um, nimmst einen Freund mit damit der Platz neben dir besetzt ist, nutzt keine Social Media Seiten mehr und Zuckst zusammen wenn dein Smartphone scheppert. Ich garantiere dir das du das nicht wollen würdest. Auch wenn du unter Umständen jetzt vielleicht Denkst " ach das bisschen "......

Es gibt kein " ein bisschen Stalking "! Das was du machen möchtest bzw. das was du beschreibst ist Stalking und auf dauer Horror pur. So wirst du ihr niemals näher kommen. Nicht so wie du es vielleicht möchtest. Lasse es einfach bleiben.

Man soll Menschen nicht bewusst verletzen oder Aergern. Mag dich jemand nicht halte Distanz.

Sich darüber hinwegzusetzen zeigt je nach Alter man ist kindisch (bis ca. 12 Jahre), ein Psychopath oder Sadist oder sonst psychisch krank.

Du solltest in die Therapie sonst wirst du bald zwangsweise via Polizei eingewiesen oder sie wehrt sich körperlich, dann via Spital.

Ich bezweifle, dass es für dich angesichts der Penetranz deiner Fragen noch einen Weg in die Normalität gibt ohne Therapie.

mit 30 Zug abgefahren?

Ich bin 30 und Single. Ich hatte nur kurze Beziehungen. Ich hatte nur Pech. Ist mit 30 der Zug bei Frauen bereits abgefahren???odr gibts noch Hoffnung?

...zur Frage

Welcher Zug ist das?

Ein paar Infos zu diesem Zug wären ganz gut :)

...zur Frage

Will meine Freundin mich ändern? Liebt sie mich?

Hallo Liebe gutefrage-gemeinde,

Ihr habt bestimmt schon sehr oft diese Frage gestellt bekommen, doch Ich werde euch einfach mal mein Problem schildern.

Ich bin schon seit knapp 3 Monaten mit meiner Freundin zusammen und anfangs, wie es immer ist, war einfach alles Gut, doch mit der Zeit schlich sich bei meiner Freundin etwas ein, dass mir nicht gefällt. Ich fühle mich zu diesem Zeitpunkt in unserer Beziehung einfach unglücklich, es scheint, egal was ich mache ich mache es falsch.

  1. Problem: Egal was ich mache ich mache es falsch. Bin ich schlecht drauf, soll ich aufhören so zickig sein und kriege dauernd die Frage:,, Was ist denn los mit dir?!?" zu hören. Bin ich gut drauf soll ich in meinen Worten "Einen Gang zurückschalten" oder bin ihr gar Peinlich. Bringe ich einen lustigen Spruch, ist dieser nicht lustig und ich soll das lassen und mache ich mal einen Vulgären Spruch oder ein lustiges Gesicht, macht mich das Ihrer Meinung nach unattraktiv und wer hört sowas denn schon gerne?

2.Problem: Die Zuneigung. Meine Freundin zeigt mir keine bis wenig Zuneigung, wenn wir uns mal Küssen muss ich ankommen, selten ihrerseits. Jedoch wenn ich unter der Woche arbeite und wir uns nicht sehen schreibt sie mir die schönsten Dinge, jedoch dann wenn ich vor ihr stehe, keine Spur davon.

  1. Problem: Der Sex. Ich glaube, die Menge an Sex die wir bisher hatten kann man an einer Hand abzählen und das ist mir eindeutig zu wenig und ich weiß nicht wieso Sie "nie" Lust hat. Auch in ihren Texten preist sie mir den sexhimmel an und gerade in diesem Moment liege ich neben ihr, habe es heute bereits versucht und es ist nichts draus geworden, das einzige was ich zu hören bekam war:,ich hab dir doch gesagt ich sei müde." Und:,, Hast du mal auf die Uhr geguckt?" und das War um 22:00 Uhr.

ich weiß einach nicht was ich noch machen soll... ich fühle mich einfach unglücklich und ich weiß nichtmal ob sie bereit wäre zu reden ohne gleich aus der Haut zu fahren. Auch hatte sie mir am Anfang gesagt, dass es schwer wäre für sie zu vertrauen, da sie angeblich in ihren früheren Beziehungen zu früh vertraut hat und enttäuscht wurde, dies gibt ihr aber meiner Meinung nach nicht die Berechtigung schlecht mit mir umzugehen.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, denn ich bin ratlos und verzweifelt.

Gruß Tee

...zur Frage

wird meine Freundin gestalkt?

Hallo zusammen,

ich habe seit längerem folgendes Problem. Ich bin seit knapp über einem Jahr mit meiner Freundin zusammen, aber vor ca. 2 Monaten gab es eine komische Situation. Meine Freundin war mit Freundinnen in einer Bar und hatte einen ganz normalen Abend bis ein Mann reinkam, mit dem sie vor ca. 3 Jahren ein Problem hatte. Damals hat er Kontakt zu ihr gesucht, Sie hatten ein treffen bei dem sie merkte, dass er nichts für sie ist und dann war das Thema für sie erledigt, nicht aber für ihn. Sie bat ihn wiederholt darum das sie keinen Kontakt möchte, aber er hat sie immer angerufen, ihr sms geschrieben, ihr Blumen nach Hause geschickt (sie hatte nie ihre adresse erwähnt). Eines Tages stand er vor Ihrer Tür und wollte mit ihr reden, woraufhin sie die polizei gerufen hatte. Nun war er an dem Abend vor 2 Monaten plötzlich wieder da. Es dauerte nicht lange, bis er ihr eine sms schrieb das es schön ist sie zu sehen und ob sie ganz alleine ohne mich da ist. Das komische daran ist, dass er meinen Namen wusste, seit wann wir zusammmen sind und ihre neue Handynummer, die sie zu diesem Zeitpunkt nichtmal 2 Wochen hatte. Sie bat mich dann, dass ich in die Bar komme weil es ihr etwas mulmig war bis ich allerdings da war, war er weg. Nunja seitdem schreibt er ihr immer mal wieder sms, auf facebook und sucht immerwieder kontakt und rechtfertigt es damit, dass er doch nur reden will und keine Absichten hat. Fakt ist, ich kann mir das nichtmehr mit anschauen, meine Frage, würdet ihr das als Stalking bezeichnen? Meiner Meinung nach ist das Stalking, zumal wir nächste Woche umziehen und er zu ihr meinte heute, das wir in eine schöne Gegend ziehen.

...zur Frage

Ich will kein Unmensch sein was ich früher tat so bin ich nicht mehr sie denkt von mir ich sei ein Blödmann?

Sie ist eine ehemalige Mitschülerin vor mir, seit zweieinhalb Jahren gehen wir nicht mehr zusammen in einer Klasse. Ich hatte noch nie Kontakt mit ihr, war in sie verliebt, allerdings bin ich es ( zum Glück ) nicht mehr. Sie wollte noch nie Kontakt mit mir, darum beleidigte ich sie ( anonym ) im Internet ( aus Rache und auch aus Neid, dass sie einen festen Freund hat, Freundinnen hat ) mit perfiden und wüsten Beschimpfungen, was die ganze Schule lesen konnte ( wo sie immer noch drauf geht ) , ich entschuldigte mich bei ihr in der Hand als ich sie damals zufällig im Bus traf, ich löschte es und damit war das Thema gegessen. Ich bereue es was ich getan habe .. Dann kontaktierte ich sie weiterhin auf Facebook immer weiter mit neuen verschiedenen Accounts weil sie mich immer wieder blockierte, bis sie schließlich ihren eigenen Account schon löschte ... Dann bin ich auf die glorreiche Idee gekommen, ins Adressbuch zu schauen und wurde fündig, ich fuhr zu ihr nach Hause ( ich Trottel ), ich traf ihren Vater, der holte sie mit den Worten es ist Besuch da, dann wurde sie so wütend, meinte sie ist kurz davor mich anzuzeigen, wenn ich sie nocheinmal kontaktiere ist es soweit ....

Es ist ein Jahr her, ich hatte mich doch bereits für die dumme Mobbing-Aktion im Internet entschuldigt, für das Stalken konnte ich mich ja nicht mehr entschuldigen da hatte ich ja keine Möglichkeit mehr .. Das Problem ist ich sehe sie halt hin und wieder in den öffentlichen Verkehrsmitteln sprich Bus oder auch schonmal im Zug, letztens wo ich versuchte mich zu ihr zu setzen, ohne etwas zu sagen, blockierte sie mit ihrer Tache den Sitz, schaute mich böse an und stieg aus dem Zug aus. Ist das ein vernünftiger Umgang so etwas, ich bin doch kein Monster .. Ich sah sie auch in der Innenstadt mit ihrer Mutter vor einer Woche im (Kleider)-Laden, da zeigte sie auf mich mit dem Finger und sagte : ,, Der ist das !! '' in einem solchen Ton ...nicht ach guck mal den kenne ich sondern man kann sich denken wie abwertend sie das betont hat. Ich verließ den Laden, und suchte in einem anderen Geschäft nach Weihnachtsgeschenken.

...zur Frage

schlechter Netzempfang im Zug

Hallo,

ein paar Freunde und ich haben darüber diskutiert ob es Sinn macht während man in einem fahrenden Zug sitzt sein Handy hochzuhalten, um besseren Netzempfang zu haben...der Zug bewegt sich doch sowieso. Da nützt das Hochhalten doch nichts. Oder?

was meint ihr?!  ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?