Was ist so schlimm an deutschen Filmen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der durchschnittliche deutsche Mainstream Film ist oftmals ein Abziehbild eines internationalen Blockbusters, oder eben vollkommen bescheidener Quark wie die Til Schweiger Filme oder platte Comedy wie 7 Zwerge oder Schuh des Manitou. Filme die dabei tatsächlich mit Originalität punkten, wie Die Tür, Fenster zum Sommer oder Das Experiment sind immer noch eher die Ausnahme. Schauen wir uns allerdings das deutsche Independent-Kino an, so steht es dem internationalen in nichts nach. Filme von Rainer Werner Fassbinder sind da ein gutes Beispiel. Oder die Werke von Werner Herzog oder Sönke Wortmann oder Wim Wenders finden international ebenso grossen Anklang.

Nein, Captain America ist kein Meisterwerk.

Und deutsche Filme...nun ja, ich kenne nunmal nicht besonders viele, die ich für gut halte und seit ich einige deutsche Filmstudenten kenne, mit ihnen zusammengearbeitet habe und eine ungefähre Vorstellung davon habe, was die beigebracht bekommen und auf was deren Lehrer so stehen, hab ich auch einen Verdacht was den Grund dafür angeht...

  • Who Am I: 7.5 / 10
  • Der Baader-Meinhof-Komplex: 6.9 / 10
  • Lola rennt: 6.5 / 10
  • Fack yu Göthe: 6.8 / 10
  • Vincent will Meer: 7.1 / 10
  • Der Schuh des Manitu: 6.1 / 10
  • Die Wolke: 6.2 / 10
  • Tatort: Im Schmerz geboren: 7.7 / 10
  • Der Untergang: 6.7 / 10
  • Die Welle: 6.8 / 10

Alles deutsche Filme mit einer Bewertung über 5/10 und es gibt noch mehr Beispiele. Schlecht bewertet werden eher die deutschen Filme, in denen der Nachname des Regisseurs und/oder Hauptdarstellers die Buchstaben "Schweig" enthält. Und womit? Mit Recht! :)

1. Ich mein nicht die Bewertung die den Mittelwert darstellt sonder einzelne Personen 2. Bei den ''Schweig''-Filmen geb ich dir recht 3.Hollywood macht viele Teure Filme in denen es mehr um die Effekte und Schießereien geht als um die Story 4. Es gibt so viele schlechte amerikanische Highschool Filme und die möchtegern Filmexperten vergessen auch Adam Sandler

0

natürlich gibt es auch gute deutsche Filme. Aber eben auch jede Menge eher schlechter!

Das liegt unter anderem daran, dass du hier in deutschland das gesamte Spektrum ungefiltert abbekommst, also alles was an Filmen produziert wird wird hier auch irgendwo gezeigt. Bei ausländischen Filmen wird eher "vorgefiltert", heisst, was z.B. in den USA schon erfolglos ist wird hier oft gar nicht erst gezeigt.

Zum Anderen haben wir hier auch das Problem, dass die Leute, die es wirklich drauf haben ihre Filme nicht mehr hier produzieren, weil die Budgets und Möglichkeiten hier nicht immer so ideal sind, und arbeiten dann eher z.B. in Hollywood und schon ist ein Film von Wolfgang Petersen oder Roland Emmerich kein deutscher Film mehr

Ich finde Hollywood geht zu stark auf Erfolg und machen dann so etwas wie Twilight und Transformers die halt einfach gnadenlos angesehen werden auch wenn sie totaler mist sind

0
@cubekid

Natürlich gehen die auf "Erfolg" und die Rechnung geht dann meist auch auf…

Es wäre ja auch Unnsinn von Vornherein drauf zu setzen, dass ein Film keinen Erfolg hat, oder?

0

Ich meine sie gehen nur auf Nummer sicher mit Filmen die zu 100% Erfolg haben aber eigentlich nur von einer bestimmten Zielgruppe geschaut werden und so verschwinden die guten Produktionen immer mehr. Da sind nur noch die rein animierten Filme gut

0

Hallo,

der deutsche Western

Das finstere Tal ist ein Beispiel dafür ,das er sich vor einem amerikanischen Western nicht zu verstecken braucht.

gruß


Was möchtest Du wissen?