Was ist so das beste Fotobearbeitungsprogramm, welches es im Internet kostenlos zum Downloaden gibt?

... komplette Frage anzeigen

33 Antworten

Ich finde das Fotobearbeitungsprogramm Fotoworks XL dasBeste. Es ist sehr leicht zu bedienen und hat alle Funktionen die man braucht. Das kann man hier kostenlos downloaden:
http://www.chip.de/downloads/Fotoworks-XL-2_70927277.html
Viel Spaß damit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Lasher, die beiden genannten sind gut, es hängt aber auch ein bißchen davon ab, was Du von einem Programm erwartest. Hinweis "kostenlo downloaden" bedeutet heutzutage meistens, dass der Download nichts kostet und das Programm nur eine 30Tage Testversion ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lasher
30.10.2007, 22:59

Das ist halt das Risiko an freeware, hast recht! =) scheint bei den beiden tollen links aber nicht zu sein.

0

Ich habe da schon mehrere angeschaut und ausprobiert, solltest Du auch machen (vorher Stand sichern und nach der Testerei Deinen PC-Versionsstand wieder laden, dann erst dasjenige/diejenigen wirklich installieren für das Du Dich entschieden hast). Man sollte da unterscheiden zwischen Bildbearbeitung und Verwaltung der Bilder. Für Bearbeitung evtl. zwei auswählen (VallenJpegger, mit dem kann man fürs Bilderverschicken die jpg's mit 1click verkleinern) und dann noch eins das die Kontraste anpasst usw., sind hier schon erwähnt worden. Zur Verwaltung ganz prima und leicht Picasa nehmen. Müßte alles in allem reichen, es gibt noch andere schöne Sachen im Leben, trotz schöner Hobbies ... gut-pix !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein sehr gutes Grafikprogramm als OpenSource ist z.B. Gimp. Es hat eine mächtige Effektsammlung, arbeitet schnell und ist genau so gut bedienbar wie teure Programme. Hier der Link zum Download: http://the-gimp.softonic.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von boriswulff
30.10.2007, 22:55

Das beste kostenlose was es gibt. DH!

0
Kommentar von Lia91
19.05.2010, 22:20

GIMP finde ich auch toll, arbeite seit ca 1/2 Jahr damit und komme gut zurecht..=)

0
Kommentar von roedi007
10.01.2011, 16:46

Dem stimme ich ebenfalls zu. GIMP ist zwar von der Oberfläche her etwas gewöhnungsbedürftig, allerdings lässt einen der Funktionsumfang diesen Umstand gleich wieder vergessen. Unter Linux führt hier sowieso kein Weg dran vorbei.

Das einzige grosse Manko ist derzeit die fehlende 16-Bit Unterstüzung. Die ist aber bereits geplant - dauert aber schon ein bisserl und wird wohl auch mi 2.8 nicht kommen, aber die meisten hoffen auf 2.10 (also im Jahr 2012 vermutlich). Wer nicht so lange warten kann/will, kann ja Cinepaint verwenden, das kann auch 32bit. Wer's braucht.

die 16Bit wären halt für alle RAW Fotografen wünschenswert - die Degradierungs ins JPEG mit 8-Bit tut schon manchmal weh.

Übrigens für alle, die das derzeitige GUI nicht mögen, denen sei das kommende 2.8 ans Herz gelegt - da wird das Single-Windows Konzept Einzug halten.

OpenSource rulez.

0
Kommentar von Linuxhase
08.05.2017, 14:51

@ShopVoteDE

Hier der Link zum Download:

Bitte doch nicht einen Link :-(

Wenn ein Link richtig ist, dann ist es der zum Hersteller selbst:

https://www.gimp.org/

Nur dort hat man die garantierte Sicherheit das man:

  • a) das allerneuste Version bekommt und
  • b) es frei von Schadware oder anderen unerwünschten "Aufdringlichkeiten" ist.

Linuxhase

0

GIMP ist einfach nur gut... Man muss sich zwar etwas darüber belesen.... aber funktionell für ein freeware-programm echt Top!

Hier gibts nützliche und verständliche Tutorien: http://gimp-werkstatt.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Linuxhase
08.05.2017, 14:43

@Stefan1709

GIMP ist einfach nur gut... Man muss sich zwar etwas darüber belesen.... aber funktionell für ein freeware-programm echt Top!

Einspruch!

GIMP ist keine Freeware - Es ist openSource!

Linuxhase

0

Also ich sag euch mal was: Was habt ihr alle mit Picasa???? Natürlich ist Adobe Photoshop CS6 Extended das zurzeit beste Fotobearbeitungsprogramm auf dem Markt. Wenn man richtig was vor hat, sollte man sich das auch holen und nicht Picasa, welches gerade mal Schrift einfügen und Effekte einbauen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht ist auch Photobox was für dich. Photobox ist eine Onlineplattform für Fotodienste mit dem kostenfreien Fotobearbeitungsprogramm von Picnik. (siehe http://news.preisgenau.de/photobox-macht-fotobearbeitung-zum-kinderspiel-138.html)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probier das mal aus: http://www.xnview.de/ Das ist vollkommen frei und in meinen Augen wegen praktisch unbegrenzter Format-Konvertierung besser als IrfanView.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was bedeutet für dich das beste?

Es gibt Picasa von google, schnell, einfach und von mir gerne verwendet. Häufig reicht der Funktionsumfang auch aus.

Am leistungsfähigsten von den kostenlosen Programmen ist GIMP. Das es nicht so einfach ist ist quatsch. Wer Bildbearbeitung machen will, muss auch wissen wie man etwas machen kann. Wer keine Ahnung hat, für den ist alles schwierig. Dann gibt es halt Picasa, einfach aber simpel, wer mehr will muss sich wohl mit der Materie Bildbearbeitung befassen. Und für Gimp gibt es im Weg ganz viele Quellen, Handbücher, Tutorials, Filme, Skripte, Plugins usw. Und alles kostenlos!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bearbeite meine Fotos auch schon lange im Picasa und bin sehr zufrieden.Recht einfach im Gebrauch.--Trotzdem habe ich folgende Frage! Ich schneide z.B. mein kleines Hündchen aus, dann möchte ich ihn zoomen und speichern. Das bekomme ich aber nicht hin. Das Weggeschnittene ist wohl weg, aber der Hund ist immer noch gleich gross (klein.) Kann mir da jemand einen Tip geben oder brauchts ev.ein anderes Programm??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

GIMP ist ein Bildbearbeitungsprogramm, das als freie Software unter der GNU General Public Licence veröffentlicht wird. Der Leistungsumfang für die reine Bildbearbeitung ist vergleichbar mit dem des kommerziellen Programms Adobe Photoshop. Der Schwerpunkt der Software liegt insgesamt eher bei der intensiven Bearbeitung einzelner Bilder, wofür vielfältige Effekte zur Verfügung stehen. GIMP wird als das Vorzeigeprogramm der Open Source-Bewegung gehandelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mhm zum Downloaden Kein Plan aber die Website picnick.de schließ am 24.april deshalb ist sie nun kostenlos geh da mal hin da kannn man haaree färben zähne weiß machen unso

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für einfache bis gehobene Klasse: xnview - für Fachleute und die die mehr brauchen - Ashampoo FotoCommander7 LG para

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein gutes Programm ist Pacasa 3. Kannte das vorher auch nicht, bin aber über dieses Video darauf gekommen. Hat mir sehr geholfen und bin mit dem Programm absolut zufrieden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einfach nur Picasa2, kostenlos download,ist das beste,ich arbeite schon Jahre damit und möchte es nicht missen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Non plus Ultra auf freeware-markt: GIMP. Schwierig zu bediebnen (nach meiner Meinung). Aber CS4 (DAS Nonplusultra auf dem Weltmarkt) erschließt sich auch NICHT leicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Linuxhase
08.05.2017, 14:56

@stricki

Non plus Ultra auf freeware-markt: GIMP.

Einspruch!

GIMP ist keine Freeware - Es ist openSource!

Linuxhase

0

also ich würd auch mal sagen "gimp" oder "PhotoScape"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gimp, kann mit photoshop aufnehmen, da plugins installierbar sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?