Was ist sinnvoller, wenn man sich ritzt, Depressionen hat und an Suizid denkt, Tagesklinik oder stationärer Aufenthalt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Tagesklinik ,die können dort dann immernoch entscheiden ,was besser ist .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieses Video, erklärt alles, weswegen man sich z.B. nicht ritzen sollte..Das Video ist zwar auf englisch aber so verdammt gut und hilfreich..
Ritzen ist keine Lösung..
Suizid auch nicht.. Nichts von dem allen ist eine Lösung, für die Probleme und so kommt man auch nicht weiter im Leben..
Bevor jemand irgendwas dummes dazu sagt, ich habe sehr viele persönliche Erfahrungen in diesem Bereich machen "dürfen"..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von angelwithscars
20.05.2016, 21:43

ich gebe dir recht, ich musste leider auch sehr viele eigene erfahrungen damit machen, aber keines davon ist wirklich sinnvoll! mach dir ein gummiband oder ein enges haargummi um das handgelenk und zupf herum sodass es dir auf die adern "schlägt", es hilft sehr wenn du den drang verspürst zu ritzen da es auch schmerzen zubereitet! rede aber auf jedenfall mit einer person der du vertraust (auch wenn du das nicht hören willst), es hilft wirklich (eigene erfahrung) meld dich einer lehrperson der du vertraust wenn du noch zur schule gehst und überleg dir zu deiner mutter zu gehen...

0
Kommentar von SuzuTora
20.05.2016, 21:54

Das mit dem Gummiband kenne ich auch schon, und habe ich damals selber auch schon gemacht~ Ich hatte vor ca. 2 Jahren starke Depressionen..dann sehr lange nicht mehr und nun..weiß nicht..iwie wirklich nur wieder so eine kleine Depri Phase, wegen Stress und so :3 Das wird alles wieder ^-^ Trotzdem danke für deins Tipps usw. 💕

1

Was möchtest Du wissen?