Was ist sinnvoller: Flachspüler- oder Tiefspüler-WC?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn 2 WC´s angeordnet werden können, würde ich immer einen Flach- und einen Tiefspüler einbauen oder gleich zwei Flachspüler, um die Möglichkeit zu haben Stuhlproben nehmen zu können.

Habe noch etwas vergessen, es gibt von einem namhaften Sanitärhersteller, Name leider vergessen, im Fachhandel eine Toilette, die beides ist, je nachdem, wie man es sich gemütlich macht. ulrot

Wir besitzen zwei Kloschüsseln: Einen Tiefspüler im WC und einen Flachspüler im Bad. Fürs große Geschäft ist eindeutig der Tiefspüler empfehlenswert.

Das ist letztendlich Geschmacksache. Wer beim "Abdrücken" das hochspritzende Wasser am Hintern dafür in Kauf nimmt, dass es etwas weniger riecht, oder wer lieber dabei gut lüftet und dafür im Winter im Kalten sitzt; Tatsache ist, dass aus medizinischen Gründer der Flachspüler gewählt werden sollte. Es ist sehr sinnvoll nach dem "Abgang" den Stuhl anzuschauen, ob sich dort Veränderungen finden, Würmer, Blut, absonderliche Farbe etc. Beim Tiefspüler geht das einfach nicht. Darmerkrankungen sind im Frühstadium nur durch eine Spiegelung, und auch da nicht immer sicher zu erkennen. Der Blick auf den eigenen Stuhlgang ist m.E. eine der besten Vorsorgemaßnahmen. Grüße ulrot

Tiefspüler-WC's...

Flachspüler-WC's haben diese Auflagefläche, wo die erfolgreiche Verdauung auf dem Präsentierteller liegt. Das findet man noch ab und an in Arztpraxen, damit sie Proben vor Ort entnehmen können...

Was möchtest Du wissen?