Was ist sinnvoller, ein Gutachter o. eine Autowerkstatt?

7 Antworten

Deiner Versicherung mußt du garnichts melden. Du brauchst die Schadennummer der gegnerischen Versicherung. Damit die Werkstatt mit denen abrechnen kann.

Gutachter sollte nicht von der gegnerischen Versicherung beauftragt werden. Lieber den Gutachter deiner Werkstatt beauftragen.

Die Wertminderung steht dann im Gutachten.

Diese kannst du der gegnerischen Versicherung in Rechnung stellen, außerdem steht dir pauschale Aufwandentschädigung von 30€ zu. (Telefon, Porto, Benzin...)

Wenn du eine Werkstatt an der Hand hast, in der du vielleicht sonst auch immer bist, kannst du das Fahrzeug dort abgeben. Auch die Werkstätten kümmern sich dann darum das ein Gutachter einbestellt wird. Du kannst natürlich auch so zu einem fahren. Wenn die Schuldfrage eindeutig geklärt ist, übernimmt die gegnerische Versicherung im Regelfall die Kosten.

Ersetzt wird dann der Zeitwert des Fahrzeugs bei einem wirtschaftlichen Totalschaden. Ansonsten legt der Gutachter genau fest was erneuert werden muß, und wie die Kosten sind. Und die Werkstatt legt dann los. Du kannst meines Wissens nach auch direkt nach Gutachter abrechnen, und das Fahrzeug selbst wieder fit kloppen. So habe ich das damal ebenfalls gemacht.

Zwei Möglichkeiten: Werkstatt alles machen lassen, incl Gutachten.

oder: Selbst einen Gutachter aufsuchen, den Schaden selbst reparieren, die gegnerische Versicherung zahlt dir dann was der Gutachter ausgerechnet hat abzüglich der Mehrwertsteuer.

Die gegner. Versicherung wird aber in der Regel eine Bestätigung vom Gutachter verlangen dass die Reparatur fachmännisch durchgeführt wurde, je nach Schadenshöhe kann sie darauf verzichten. Bei einem "wirtschaftlichen Totalschaden" (Reparaturkosten übersteigen den Restwert des Fahrzeugs) bekommst du das was das Auto zum Zeitpunkt des Unfalls noch wert war--abzüglich eines Restbtrages (Schrottwert).

Das ganze kostet dich nichts. Wenn du ein Fahrzeug täglich brauchst--zB um zur Arbeit zu fahren zahlt das auch die gegner. Versicherung.

LG Opa

Was möchtest Du wissen?