Was ist showballett?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

Showballett ist weder lockerer, noch sind die Anforderungen geringer, wie wilees meinte. 

Wer in Bühne und Fernsehen in einer Showtanzgruppe auftritt, muss eine sehr umfassende Tanzausbildung absolviert haben, so, wie sie an allen Ballettakademien unterrichtet wird. Das heißt, man muss als Grundlage jahrelangen Ballettunterricht mit allem, was dazugehört (Spitze, Pas de deux) gehabt haben. Zusätzlich dann noch Unterricht in Contemporary Tanzstilen wie Jazzdance, Modern Dance, zeitgenössischer Ausdruckstanz, etc. absolviert haben und Nationaltanz (Csardas, Mazurka, Tarantella, etc.) erlernt haben. Außerdem ist es gut, wenn man auch Stepp-Unterricht genossen hat und Ahnung vom Gesellschaftstanz hat. 

Wenn man Showdance als Hobby betreiben möchte, ist es am besten, in Sportvereinen nach entsprechenden Gruppen Ausschau zu halten. Dabei wird natürlich lange nicht so viel verlangt, sondern man schnuppert eher überall ein bisschen hinein, lernt mit einem guten Trainer nette Choreographien und kann vielleicht sogar bei kleinen Auftritten mitwirken.

Liebe Grüße

Lilly "Tanzistleben"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Showbalett tritt üblicherweise auf der Bühne bzw. in Unterhaltungssendungen im Fernesehen auf.

Dabei dürften die Anforderungen niedriger sein, als im klassischen Balett. Die Ausbildung ist jedoch erst einmal gleich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?