Was ist Selektion schreibe morgen eine Bio hü?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Selektion bezogen auf die Evolution, beschreibt einen Teil von Darwin's Evolutionstheorie.

Es geht darum, dass von einer Spezies die genetisch schlechter veranlagten Organismen zu Grunde gehen und die besser angepassten überleben. Dadurch gibt es immer weniger schlecht angepasste Individuen und die Spezies entwickelt sich in eine vorteilhafte Richtung.

Da gilt auch das Giraffenbeispiel, an dem man die Evolution oft erklärt. Die Giraffen müssen die Blätter von hohen Bäumen fressen um zu überleben. Giraffen mit einen kürzeren hals, die die Blätter ncih erreichen, verhungern. Je länger der Hals, desto mehr Nahrung kann die Giraffe erreichen, diese Giraffen haben es leichter zu überleben. Dadurch gibt es immer weniger kurzhalsige Giraffen, und immer mehr mit langen Hälsen.

Viel Glück morgen!

Nun ja, ich bin kein wandelnes Lexikon deshalb schaue lieder im Internet nach. Ich nenne dir jetzt mal mein Vorwissen. Die (natürliche) Selektion ist eine Auslesung von Organismen. Also es ist so, dass die Evolution (Entwicklung) sozusagen alle anpasungsfähigen Organismen am Leben gelassen hat, und die Organismen, denen dies nicht gelungen ist, also die sich nicht an andere Umwelteinflüsse etc. anpassen konnten, sind gestorben.

Das steht doch bestimmt in Deinem Biologiebuch, außerdem gibt's Google und Wikepedia.

Was möchtest Du wissen?