Was ist Scientology, erfahrungsberichte etc.?

4 Antworten

Hi,

ich selber war ca. 4 Jahre Mitglied (2002 bis 2006) Mitglied bei der Scientology Church Deutschland.

Die Scientology gilt in einigen Ländern als Sekte - in anderen wiederum als anerkannte Glaubensgemeinschaft (steuerliche Gründe). Ein italienischer Richter sagte mal in den 90ern...wenn die Scientology eine Sekte ist (Sekte = Glaubensgemeinschaft die sich aus einer anderen Glaubengemeinschaft gebildet hat), was ist dann die katholische Kirche?

Für Neugierige oder Frischlinge ist sie "noch" ungefährlich - für Mitglieder die Länger da sind, kann es sehr gefährlich werden.

Hierzu eine Erläuterung:

1. Sie selber sagen von sich, dass sie keine Religion sind. Sie halten sich eher Distanziert und der Eine oder Andere meint sie stehen über den Religionen. Daher sieht man dort auch jegliche Mitglieder aus verschiedensten Religionen.

2. Die ganze Organisation ist sehr freundlich, anfangs leicht aufdringlich jedoch nicht penetrant....das folgt viel viel später.

3. Ihre Kurse können ganz interessant sein, wenn man stark genug bist, den Scientology Quatsch beim Lesen auszublenden. Bist du labil.....Finger weg. Es gibt z. B. Kommunikationskurse, die mit VHS Rhetorik Kursen vergleichbar sind - jedoch weitaus billiger. Sobald es an die "großen " Kurse geht, verlangen Sie eine Vollmitgliedschaft und viel Geld.

4. Die Scientology in sich selbst ist recht ungefährlich - als Vollmitglied jedoch wird verlangt das du Mitglied in Unternehmen (die wiederum zur Scientology gehören) wirst, wie zb. WISE (dazu gehören alle Selbstständigen und Unternehmer die Scientologen sind) und weiteren - die Mitgliedsbeiträge sind heftigst und selbst dein unternehmen steht mehr oder minder mit unter deren Aufsicht. Des Weiteren erklärst du dich einverstanden das die "See Org" dich im Blickfeld hat. Die See Org ist eine mit der gefährlichsten Parts bei der Scientology. Du kannst es mit einem Geheimdienst inklusive Aufsichtsbehörde vergleichen.

5. Die Scientology wirbt damit intern, dass Geld ihnen nicht wichtig ist. Sie erzählen dir, dass bestimmte Kurse in der Art bezahlt werden, dass es "wenn dir Geld " egal ist sie auch kein Geld haben wollen, sondern das was dir wichtig ist - zb dein Lebenslanges Kuscheltier. Um aber an diesen besagten Kurs zu kommen, empfiehlt man dir viele viele "Unterkurse", die wiederum sehr teuer sind. Du bist also bis zum dem besagten Lebens-Kurs, Pleite.

6. Als Vollmitglid, der nur langsam in den Kursen vorankommt oder kaum Geld dafür hat, wirst du verpflichtet, eine bestimmte Zeit kostenlos zu Arbeiten, um deine Kurse abzuzahlen. Ein Beginn, der sehr einvernehmend und gefährlich ist...ab dem Zeitpunkt ist ein Aussteig kaum machbar, es sei denn man steht auf pure Penetranz. Gefährlich im "gesundheitlichen " Sinne sind sie jedoch nicht. Ich zumindest und die Menschen die ich dort noch kenne, auch langzeitmitglieder die ausgetreten sind, wurden nicht mit dem Leben etc. bedroht.

7. Woher auch immer....deine Bank weiss schneller als Du, dass du den angehörst. Wunder dich also  nicht, wenn sie dir kein Geld geben.

8. Nicht darauf beruhen, was eine hamburger Senatorin gegen die Scientology sagt - sie wurde bereits wegen Korruption verklagt und hat Redeverbot in Deutschland über diese "Sekte". Begründung sie wurde nachweislich von einem großen amerikanischen Scientology Gegener bezahlt - um hierzulande gegen diese Gemeinschaft zu gehen! Das ist der Grund warum sie zwar bei Besuchen von "ehemaligen" im TV dabei ist - aber kein Wort von sich gibt.

Denke dran, dass Gott sagt...."Du sollst keine anderen Götzenbilder neben mir haben". Der Begründer der Scientoligy wird von diesen allerdings hoch verehrt. Ich kann dir als gläubiger Christ nur anraten die Finger von den Scientologen zu lassen. Es ist es nicht Wert, alles im Leben dafür zu riskieren, seine Neugierde zu befriedigen.

LG


PS: Alle MATRIX  Filme sind 99% Scientology finanziert und produziert!



Ich war 21 Jahre dabei, 20 Jahre davon in der Sea Org. Meine Erfahrungsberichte könnten Bücher füllen. Einige Leute haben tatsächlich Bücher darüber geschrieben; die gibt es auch auf Deutsch und auch von deutschen (Ex-)Scientologen.

Im Wesentlichen kann ich bestätigen, was Depart42 bereits schön zusammengefasst hat. Alternativ zur Scientology-Kirche gibt es auch die Freezone, wie zum Beispiel Rons Org in Frankfurt oder in Grenchen (Schweiz), sowie unabhängige Scientology-Gruppen, wo du dich intensiver mit Scientology befassen kannst. Die Preise sind dort wesentlich erschwinglicher, die Qualität der Services deutlich höher, die „Atmosphäre“ bleibt auch mild und freundlich, wenn du länger dabei bleibst und viele unangenehme Dinge, die mit der Mitgliedschaft in der Scientology-Kirche einhergehen, bleiben dir in der Freezone erspart.

Schmeiß die Sachen von denen Weg und beschäftige dich nicht mehr mit ihnen!

Woran erkennt man die Kirche/Sekte Scientology?

Ich habe jetzt ein paar Tage Urlaub in Bremen gemacht und mich haben abends zwei Menschen angesprochen, die mir ein Buch von Ron Hubbard empfehlen können, über den Sinn des Lebens,... Kostet 17 Euro. Nun ist ja der Hubbard der Gründer von Scientology. Könnten das Anhänger von Scientology gewesen sein? Abgesehen davon bin ich weitergegangen, da mir das zu brenzlig war. Und wie gefährlich ist Scientology wirklich?

...zur Frage

Was ist "Dianetik"?

Kann mir mal jmd kurz und knackig erklären was mit "Dianetik" gemeint ist?

...zur Frage

Warum weiß niemand wer an Scientology genau verdient?

Ich hab jetzt schon einiges negatives über Scientology gehört und gelesen. Aber welche Frage ich immer noch nicht beantowrtet bekommen habe ist

"Wer genau verdient an Scientology?"

Wer weiß genaueres? Wer hat Namen?

...zur Frage

Ich bin Scientology beigetreten. Meine Mama meint ich soll austreten. Wie schaff ich das?

Ich glaub Titel sagt so alles. Ich bin vor 2 Monaten beigetreten und die haben mich total manipuliert. Ich muss raus und hab Angst das sie mein Leben zerstören.

...zur Frage

Gibt es Vorteile von Scientology?

Kann man überhaupt etwas positives über Scientology sagen? Wie kann man den ganzen Schimpftiraden entgegenwirken?

...zur Frage

Wie funktioniert Gehirnwäsche`? Scientology?

Hey,

also ich war aus interesse mit meinem Kumpel in einer Scientology Kirche... einfach mal um zu gucken...

Da haben wir dann nen Haufen Flyer und DVDs in die Hand gedrückt bekommen...

Es ist ja allgemein bekannt, das Scientology ihren Mirgliedern eine Gehirnwäsche unterzieht und sie damit sozusagen finanziell gefügig macht.

 

Aber wie funktioniert das eigentlich?

Wie genau kriegen die hin das normale phychisch stabile Menschen "abhängig" von der Sekte werden...

Ich kann mir das nicht wirklich vorstellen...

 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?