was ist schwerer? Kung-Fu oder Taekwondo?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wushu ist am schwersten.

MacNuggets 20.05.2012, 18:37

ist das eine Kung-fu Art?

0
Norbert1981 20.05.2012, 20:13
@MacNuggets

Der chinesischer Name von Kung-fu, also Kung-fu (das Wort) auf Chinesisch heißt Wushu.

Kung-fu=Wushu

0
79Vivi97 20.05.2012, 22:05
@Norbert1981

Nun ja...nicht so ganz, da die beiden Wörter unterschiedliche Bedeutungen haben.

Kung Fu - harte Arbeit

Wushu - Kampfkunst

Aber von Prinzip her ist es beides das gleiche :D

0

Ich finde Wushu ist ein wenig schwerer, da es ein paar mehr Formen gibt und es auch viel mit Akrobatik zusammenhengt :) Es ist, wie der Name schon sagt, sehr harte Arbeit. Beim Kung Fu bzw. Wushu kann man sich, neben dem Waffenlosen Kampf, noch die Kampftechnicken mit Schwerten, Lanzen oder Stöcken aneignen. Das geht beim Teakwondo nicht, da der Name "Teakwondo" leere Hand bedeutet und, wie man schon erahnen kann, komplett ohne Waffen vonstatten geht. Ich kann nur aus Erfahrung sagen, das beide Sportarten unglaublich viel Spaß machen!

MacNuggets 20.05.2012, 22:13

ist Wushu eine Art von Kung fu?

0
79Vivi97 21.05.2012, 16:41
@MacNuggets

Jop :) Es ist quasi das selbe, nur das es beim Wushu noch moderne Formen zu lernen gibt :D

0

Ich denke KungFu beinhaltet von Grund auf mehr Techniken als Taekwondo... Finde Taekwondo jedoch um einiges interesannter, da die Beine eben eine viel größere Reichweite haben als die Arme und eine viel größere Kraft entwickeln können.

wushu???!!!Der stil ist scheiße!Ich kanns nicht mehr höhren!Ich mache seit 9 jahren shaolin Kung fu,so ziemlich die härteste und beste Kampfsportart!Mein Vater war Shaolin Mönch und deswegen weiß ich was ich sage!Ich bin selber Chinese!Und falls ihr euer mau* aufreißst,guckt vorher bei youtube shaolin kung fu!

Seimen001 07.11.2012, 16:04

Hey,du hast völlig recht das es ein sehr harter KS/KK ist,nur würde ich es ein bischen respektvoller ausdrücken.Die größten Kampfkunst ausüber sind sehr bescheiden und gehen nicht gleich an die decke :) Gruß

0

Ich würde sagen Kung-Fu ist schwieriger.. viel Training braucht man bei beiden.. ich gehe selber taekwon do und bin schon beim blauen gurt.. aber ich würde dir/Ihnen Taekwon do wirklich empfehlen!! =)

Eindeutig kung-fu, da es sehr viel mit akrobatik zu tun hat. Ich persöhnlich mache Karate, aber habe auch schon taek-won.do gemacht.Ich würde dir zu taekwondo raten :D

Kann das Gesagte nur unterstützen.

Was möchtest Du wissen?