was ist schneller USB 3.0 oder eSATA

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

eSata ist glaube ich schneller.Nur bei Sata III Festplatten.OB man später USB 3.0 für Festplatten nutzen kann,weiß ich nicht.Es gibt ja die Solit State Disks Festplatten und die haben auch eine sehr schnelle Transferate.Für externe Festplatten sicher auch interessant.Für gewisse neuere Mainboards kann man schon USB 3.0 nutzen.Es gibt schon PCI-Karten dafür zu kaufen.Es ist auf jedenfall billiger,als ein Mainboard zu kaufen,wo schon USB 3.0 Schnittstellen intergriert sind.Die gibt es nämlich nicht unter 200€,wenn ich richtig informiert bin.

E-Sata ist in der Praxis bei 2,5 Zoll externen HDD (hard disk drive) Festplatten etwa 50 % schneller als USB 3.0

Bei 3,5 Zoll externen Festplatten merkt man kaum einen Unterschied. Die Transferraten liegen durchschnittlich bei 120MB/S----[USB 2.0 30 MB/S]

Der kleiner Nachteil bei E-Sata ist der, das immer ein zusätzlicher USB Anschluss für die Stromversorgung vorhanden sein muss. In Anbetracht der Tatsache, das die Datenverbindung sehr schnell und praktisch ist, ist dies aber leicht zu akzeptieren.

moin, die Geräte die USB 3.0 nutzen können kommen erst noch auf den Markt. Es gibt zwar vereinzelt schon welche aber der Preis.

mfg

andereaas

Was möchtest Du wissen?