Was ist schlimmer: Schokolade oder Gummibärchen?

9 Antworten

Es ist beides Mist. Ich würde auf beides verzichten, und stattdessen Schokoladen- Proteinpulver (Achte auf einen hohen Milcheiweiß und geringen Fett und Kohlenhydrat Anteil) mit Milch und Haferflocken oder in Magerquark gerührt mit Süßstoff essen. 

Das ist gesünder, sättigt besser und schmeckt auch nach Schokolade.

Also von den Kalorien her, wäre es besser auf Schokolade zu verzichten. Für mich persönlich ist das aber unmöglich, daher esse ich überhaupt keine Süßigkeiten mehr, außer dunkle Schokolade. Die hat weniger Zucker, und dadurch, dass sie etwas bitterer schmeckt, hat man auch gar keine großen Appetit mehr darauf. 

Es gibt aber auch Protein Schokolade oder generell gesunde Süßigkeiten, die man selber machen kann :) Musst du mal im Internet nach Rezepten suchen. 

Lg, Maikeekiam :)

Beides für die Gesundheit nicht gerade förderlich. Schokolade hat mehr Kalorien, gilt aber als Mood Food (Stimmungsaufheller), da der Kakao eine ähnliche Wirkung, wie Koffein hat. Der hohe Fett- und Zuckergehalt fördern die Serotoninproduktion (sogenanntes Glückshormon).

ab und zu überhaupt kein Prolem ;-)

Schokolade: Keine Kontrolle

Hallo! Ich habe echt keine Kontrolle was Schokolade angeht. Ich habe mich heute vollkommen gesund ernährt, viel Obst und Salat gegessen. Ich lebe eigentlich recht gesund, verzichte auf Butter, mache Sport u.s.w. .. Ich habe auch Normalgewicht

Nur z.B. heute Abend bin ich unaufhaltsam dabei, Schokolade zu essen :( Ich weiß nicht warum, aber obwohl ich keinen Hunger habe kann ich einfach nicht aufhören! So schlimm es klingt habe ich heute Abend 3 Tafeln Schokolade gegessen :( Solange Schokolade da ist, wird sie von mir umgehend weggefuttert! Schlimm ist das

Jetzt meine Frage: Wie schaffe ich es, KOMPLETT auf Süßigkeiten zu verzichten? Ich möchte eine gesunde Ernährung ohne Zucker und mit wenig Fett haben, aber Schokolade raubt mir die Motivation..

Vielen Dank

...zur Frage

Das Bedürfnis nach Süßigkeiten und co abstellen, geht das?

Ich habe vor einigen Monaten meine Ernährung komplett umgestellt und nehme seit dem eigentlich keine Süßigkeiten oder Fast-Food mehr zu mir. Ich habe sogar fast alle Kohlenhydrate durch Eiweiße ersetzt. So esse ich zB statt Brot mit Belag oder Cornflakes einfach Magerquark mit Früchten und statt ner Pizza mache ich mir Kartoffeln und Putenbrustfilet...

Funktioniert alles eigentlich super, aber tief in mir ist immer noch dieses Verlangen nach Süßigkeiten, Chips, Fast-Food und Sandwiches.

Ein Wassereis zum Nachtisch und ne Hand voll Salzstangen beim Fernsehabend sind auf jeden Fall noch immer ein Muss für mich. Das ist jetzt nicht weiter schlimm, weil es sich halt in Grenzen hält, aber man muss doch dieses elende Bedürfnis wieder loswerden können oder?

Also wie werde ich die Sucht nach meinen geliebten Gummibärchen, Sandwiches und Chips los?

...zur Frage

Wie am besten Süßigkeiten vermeiden?! HILFE :-(

hallo community! :) Ich würde gerne 1-2 Kilo abnehmen, und einfach mal versuchen, das Süße und Fette (in Form vom Schokolade, Eis, Gummibärchen, Brause, Chips...) GANZ wegzulassen. Zum einen eben wegen dem Gewicht und zum anderen weil ich dadurch eine total unreine Haut bekommen habe und mein Bauch aufgebläht wirkt. Früher habe ich an einem tag 2 tafeln schokolade, 1 tüte chips und 2 eis verputzt, jetzt sind es am Tag zum Beispiel ein Morenkopf und 6 Stücke dunkle Schokolade. Aber wie schaffe ich es, ganz darauf zu verzichten? Gibts da ein paar Tricks?! Danke für antworten!

...zur Frage

Wie kann ich auf Süßigkeiten verzichten bzw reduzieren?

Bin am abnehmen muss 20kg abspecken jedoch habe ich wieder diese Phase Süßigkeiten zu essen bzw Schokolade. Letztens ging alles eig noch und habe auch darauf verzichtet weil ich darauf auch 0 lust hatte jedoch ist es jetzt leider nicht mehr doch will eben es reduzieren und einfach da ich gerade abnehme einfach ganz darauf verzichte und dann wenn ich nach meinem erfolg meine Figur behalten will einfach mal ein bisschen naschen doch wie bekomme ich das hin?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?