was ist schlimmer? nicht erwiderte liebe oder nicht erwiderte freundschaft?

10 Antworten

Ich gehe nun mal davon aus du meinst mit ''LIebe'' die zu einem Lebenspartner, denn freundschaftliche Liebe, ich kann ja meinen Freund auch lieben wie ich meinen Bruder lieben würde, macht in dieser Unterscheidung ja keinen Sinn. Von daher finde ich nicht erwiderte Freundschaft schlimmer, diese ''Liebe'' gibt es ja immer nur zu einem einzigen Menschen (zumindest zum jeweiligen Zeitpunkt) und es ist daher einfach der Normalfall wenn es nicht erwidert wird, zwar hart aber keine persönliche Zurückweisung. Ganz anders sieht es aus wenn mir jemand vermittelt ''sry aber deine Freundschaft kann mir gestohlen bleiben, ich werde sie sicher nicht erwidern'', damit wird ja die gesamte Persönlichkeit in Frage gestellt. Freunde kann ich viele haben und wenn ich einen davon speziell nicht will, ist das schon eine heftige Zurückweisung.

schwierig ich glaube es ist beides nicht einfach und beides tut weh aber ich denke es ist schlimmer wenn eine langjährige freundschaft zerbrisch als wie eine liebe die nicht erwiedert wird zumindest für mich im moment

Natürlich ist beides nicht gerade schön. Aber die nicht erwiderte Liebe, ist meist nach kurzer Zeit vergessen. Ist man allerdings über Jahre hinweg, gut befreundet, kann ein Bruch viel mehr weh tun.

Was möchtest Du wissen?