was ist schlimmer, gras zu verkaufen, oder gras zu rauchen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

beides ist schlimm. wenn du es rauchst, kann man annehmen du hast etwas bei dir. Der Besitz ist nämlich verboten. es zu verkaufen ist erst recht verboten und an Schulen sowieso. Es verstößt gegen das Betäubungsmittelgesetz. das Konsumieren ist nicht verboten, aber man schadet sich selbst. aber in der Schule kann man vom Unterricht verwiesen werden, wenn man es konsumiert hat und es auffällt. auch Autofahren ist dann nicht mehr drin

Vom Gesetz ist es glaub ich schlimmer es zu verkaufen aber für dich persönlich wäre es schlimmer es zu rauchen..

Zu verkaufen!

Der Konsum an sich ist nicht Strafbar allerdings der Besitz und der Verkauf/ Handel.

Außerdem wenn du selber kiffst dann ist das deine Sache, aber wenn du es verkaufst ziehst du andere mehr damit rein und unterstützt deren "Sucht" auch noch...

;D

Verkaufen ist schlimmer als Besitz und Nutzung. Das gilt für alle illegalen Dinge, außer vielleicht bei Waffen.

Diese Frage muss ich mal meinen Kunden stellen. :D

Gras rauchen ist sicherlich komisch, aber ob es schlimm ist?

Und wer kauft schon Gras?

Bei Drogen wäre das etwas anderes...

Darlinq123 17.02.2012, 14:27

es ist doch eine droge ?

0
FreeEagle 17.02.2012, 14:40
@Darlinq123

Sorry, ich hatte die Ironie-Tags vergessen.

Gras wächst in jedem Vorgarten (Stichwort: Wiese). Wenn du Betäubungsmittel meinst, dann denke ich, du meinst Cannabis, Marihuana etc.

0

verkaufen is schlimer denn : besitz is strafbar, konsum aber nich ! ;D

Was möchtest Du wissen?