Was ist schlimmer, für einen Mann impotent zu sein oder für eine Frau keine Kinder bekommen zu können?

8 Antworten

Ich würde nicht darüber urteilen wollen. Ich hätte gern noch Kinder bekommen, bin aber sehr früh an Krebs erkrankt, für mich war das Hölle, nicht der Krebs, sondern die Tatsache keine Kinder mehr zu bekommen.

Für nen Mann ist Impotenz garantiert auch schlimm

Im Allgemeinen ist nichts von beiden schlimmer, beides ist gleich schlimm, das hat ja nichts mit dem Geschlecht zutun, sondern mit der einzelnen Person.

Einige finden es schlimm und einige stört es überhaupt nicht. Egal ob Mann oder Frau, das ist individuell.

Ich denke das ist von Person zu Person unterschiedlich. Wenn Kinderwunsch vorhanden ist und man nicht adoptieren möchte ist es schlimm für einen egal ob man eine Frau oder ein Mann ist

Ich denke Impotenz. Das ist sehr kränkend und der Mann fühlt sich minderwertig. Außerdem nimmt es ihm die Möglichkeit zur sexuellen Befriedigung was einer zeugungsunfähigen Person bleibt. Egal ob Mann oder Frau

Zum Glück gibt es Medikamente die vielen Männern helfen können. Leider auch hier nicht allen.

Man kann mir doch nicht erzählen, dass man keinen abbekommt. Oder Keine...
Ich bin 21 und selbst ich merke, dass wir im Zeitalter der Rumhurerei leben. Jeder treibts mit jedem zu jederzeit.

Wenn man auf seinem Hintern vorm PC sitzt, dann wird das natürlich nichts. Initiative...

Was möchtest Du wissen?