Was ist schlimm an Diätgetränken mit null Kalorien?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In Cola light z.B. ist Süssstoff drin. Der hat zwar keine Kalorien ist aber nicht ganz ohne. Wenn du die Cola trinkst, schmeckt deine Zunge süß und leitet ans Gehirn weiter, dass gleich was Süßes im Magen ankommt. Um den Blutzucker zu regulieren wird Insulin ausgeschüttet. Da aber kein Zuck sondern nur der Süssstoff im Magen ankommt, geht der Blutzuckerspiegel stark runter. Aufgrund dessen bist du unterzuckert und du kriegst Heisshunger bzw. Hunger um den Blutzuckerspiegel wieder zu regulieren. Ich kann z.B. keinen Süssstoff essen, ich krieg da extrem Probleme mit dem Blutzucker.

MiniMi90 19.04.2010, 21:10

Man bekommt also nur Hunger, der Grund ist, dass man dicker wird davonn, weil man mehr isst?

0
latifa86 19.04.2010, 21:20
@MiniMi90

Genau, du wirst von den Light-Getränken nicht dick, aber von dem was sie im Körper auslösen, nämlich mehr Hunger. Trink lieber Wasser oder Saftschorle. Aber keine unverdünnten Säfte, die haben genausoviele Kalorien wie Cola.

0
MiniMi90 19.04.2010, 21:29
@latifa86

Eigentlich trink ich nur wasser. Nur manchmal hab ich lust auf was süßes und dann trink ich halt kalorienlos. manche säfte haben übrigens viel mehr kalorien als cola

0
latifa86 19.04.2010, 21:39
@MiniMi90

Genau das hab ich ja auch geschrieben;-). Ab und zu sind light-Getränke bestimmt nicht schlimm. Aber wenn du sonst keine Probleme mit deinem Gewicht hast und du das Zeug nicht literweise trinkst, spricht eigentlich nichts gegen normale Limo.

0
MiniMi90 20.04.2010, 19:40
@latifa86

ich muss 30kg abnehmen^^ deshalb trink ich lieber nix kalorienreiches^^

0
latifa86 20.04.2010, 23:58
@MiniMi90

ok, dann solltest du vielleicht ganz auf Limo verzichten, egal ob light oder nicht. Man gewöhnt sich schnell an Wasser :-)

0

Zuckerersatzstoffe suggerieren Deinem Körper, daß nun Insulin gebraucht wird, weil ja was Süßes gekommen ist. Das Insulin wird ausgeschüttet und baut den Rest Zucker in Deinem Stoffwechsel auch noch ab ---> Hunger ist die Folge.

Vielleicht hilft es Deiner Vorstellungskraft, daß Zuckeraustauschstoffe auch schon als Masthilfen eingesetzt werden.

Was möchtest Du wissen?