WAS ist "schlechter" ? Fett oder Kohlehydrate?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 1 Abstimmungen

beides, wenn zu viel 100%
Eiweiß 0%
Kohlehydrate 0%
Fett 0%

7 Antworten

beides, wenn zu viel

Keines von beiden ist erstmal schlecht! Nur ein zuviel ist nicht gut (wobei da wirklich egal ist obs Kohlenhydrahte, Fette oder gar Proteine oder Vitamine/Spurenelemente sind die du jetzt gar nicht aufgezählt hast). Dazu kommt noch das jeder Körper anders ist. Der eine kommt mit mehr Fett super klar, der nächste eben nicht. Und so ist es bei den Kohlenhydraten usw. auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@Silkeinheaven,

keines von beiden ist schlecht.

Zum Funktionieren benötigt der menschliche Körper Kohlenhydrate, Fett, Eiweiß, Spurenelemente, Vitamine und Ballaststoffe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

keines von beiden ist schlecht, es kommt halt immer darauf an was für fette bzw. kohlenhydrate und die menge spielt dann auch mit rein. fette sind sogar essenziell dafür das unser körper funktionier kohlenhydrate braucht man eigentlich nicht, sie sind aber bestimmt nicht schädlich... LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

im Bezug auf was?

Auf Kohlenhydrate könnte der Körper komplett verzichten, auf Fette nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde jetzt fett sagen, aber lasse mir dir was darüber erzählen.
1. Fett ist lebensnotwendig für den Körper.
2. Kohlenhydrate nicht.

Wieso sage ich dir aber das fett schlechter ist. Naja...das kann ich jetzt begründen, aber wieso würdest du das wissen wollen? Möchtest du abnehmen? Vielleicht doch eher zunehmen? Naja, deine Frage kann man nicht ganz so leicht beantworten, aber diese zwei Fakten sind wahr :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Silkeinheaven
30.10.2016, 00:52

Stell dir vor, ich hab keine figurprobleme. 

Ich bin 1,70 groß und habe 62 kg und wollte mich nur mal informieren? Zudem bin ich 35, hab 2 Kids und bin definitiv aus dem "kotzalter" draußen, hab nen körperlich sehr anstrengend Job und der Rest ist mir .... weißt schon was. 

0
Kommentar von Tritopia
30.10.2016, 00:55

Und wieso magst du das dann wissen?

0
Kommentar von Tritopia
30.10.2016, 00:59

Welcher Wahn?

0
Kommentar von unddannkamessah
30.10.2016, 01:50

Der Körper braucht natürlich alle drei Makronährstoffe, Proteine, Fette und Kohlenhydrate. Je nach körperlicher Anstrengung in unterschiedlichem Verhältnis. Im Körper kann das, was jeweils benötigt wird auch selbst umgewandelt werden. Keins von den dreien ist zwingend ungesund, sondern es liegt viel mehr an dem Nahrungsmittel und somit der Form der jeweiligen Nährstoffe, ob etwas ungesund ist. Fett ist nicht gleich Fett und KH nicht gleich KH, usw. Gesunde Fette wie sie in Nüssen oder Avocados vorkommen sind zu vergleichen mit irgendeinem Burgerfett oä.
Ob man zu oder abnehmen möchte, hat damit und damit ob die Frage leicht zu beantworten ist, oder nicht, nichts zutun.
Deine Antwort ist nicht nur falsch, sondern im übrigen zusammenhangsloser, schwer entzifferbarer Stuss.

0
Kommentar von Tritopia
30.10.2016, 01:55

Man benötigt keineswegs Kohlenhydrate -.-.
Zum abnehmen wären Kohlenhydrate eher unvorteilhaft und zum zunehmen sind sie einfache Eght toll, wenn man Muskeln noch aufbauen möchte. Natürlich sollte man nicht auf eins dieser beiden Energielieferanten verzichten, aber wenn, dann wäre fett die bessere Wahl, natürlich nur gute fette. Und ja, falls Bedarf vorhanden ist kam der Körper auch das nötige herstellen, doch das kostet ihm auch viel Energie und er macht es nur falls es irgendwie nötig ist.

0

Dein Körper braucht beides. Auf fett kannst du aber eher "verzichten".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luki333
30.10.2016, 00:44

Genau umgekehrt! Proteine und fette sind essenziell (lebensnotwendig) für den körper, kohlehydrate sind nur energie und nicht essenziell

0
Kommentar von LucasNestler
30.10.2016, 00:45

fette werden nur dazu verwendet, Energie zu speichern was uneffektiver ist als Kohlenhydrate. falls du nicht genug fette hast, werden Kohlenhydrate oder auch Vitamine in fette umgewandelt.

0
Kommentar von MrPriViLeG
30.10.2016, 01:58

@Lucas das ist Bullshit .. Fette werden gebraucht für Sachen wie die Herstellung von Hormonen.. und der Körper kann bestimmte Fettsäuren nicht aus Kohlenhydraten herstellen..

0

Kohlenhydrate sind "schlechter" , und wenn man fette ist , sollten das schon gesunde fette sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?