Was ist schlecht daran, gegen Flüchtlinge zu sein?

20 Antworten

Naja kommt drauf auf wie du es meinst.

Es ist nicht schlimm, wenn du findest das kriminelle Flüchtlinge abgeschoben werden sollten. Es ist verständlich wenn du willst, das Flüchtlinge sich in angemessenem Maß integrieren, Sprache lernen, Arbeiten, in das sozial System einzahlen etc. Es ist verständlich das du nicht Bürger zweiter Klasse sein willst.

Es ist nicht verständlich wenn du sagst :

"Jemand der sein Leben und das Leben seiner Kinder riskiert hat um Krieg/Hunger/Verfolgung zu entkommen, hat keine Hilfe verdient." 

Du bist als Mensch in Deutschland in einer sehr guten Situation. Vergleichsweise hast du hier sehr viele Chancen, kein Krieg, du kannst zur Schule, wenn du dir Mühe gibst, wirst du einen Guten JOb kriegen, wenn du Krank wirst, kannst du zum Arzt gehen und es wird dich wenig kosten. Wenn du Alt wirst udn nicht mehr arbeiten kannst, wird der Staat sich weiter um dich kümmern. 

Wenn dir jemand etwas angetan hat, wird die Polizei das aufklären und du wirst entschädigt. 

Viele Leuten haben diese Chancen nicht. Viele haben kaum Möglichkeiten. Aus ethischer Sicht sollten wir, helfen. Du würdest doch auch deine Familie nicht am Straßennland krepieren lassen oder deine Freunde. Die meisten betroffenen sind Opfer. Die Meisten sind normale Menschen. Niemand setzt seine Kinder in ein gerade so schwimmendes Boot, ohne Geld, ohne Papiere mit der reellen Möglichkeit zu sterben, wenn es einen besseren Weg gibt.

Wenn du ein Flüchtling wärst, was würdest du dir denken, wenn jemand sowas zu dir sagen würde? .

Fühl dich mal in die Situation hinein...du hast eben Freunde, Familie verloren und konntest gerade noch so entkommen in einem Boot das droht zu kentern. Tage ohne Essen und Trinken und immer der Gedanke das dich jemand verfolgen könnte....

Wähle deine Worte mit bedacht...es ist schon Traurig..wenn man deine Aussage liest. Ein Flüchtling hat das Recht auf Gleichberechtigung so wie du. Ein Flüchtling ist ein Mensch so wie du...

Kannst du jemanden in die Augen schauen und ihm das ins Gesicht sagen, das er nicht Wilkommen ist? Das er wieder ins Kriegsgebiet zurück soll? Ich wette nicht....Hauptsache hinter 4 warmen Wänden sitzen und solche Aussagen von sich geben. Denke mal nach, was das Bedeutet. 

MFG

Es ist nicht schlecht zu wollen, dass kriminelle Flüchtlinge schnell abgeschoben werden - das ist ziemlich verständlich.

Gegen Flüchtlinge allgemein? Weil sie keinen Nutzen haben? Welchen Nutzen hast du? Es gibt Flüchtlinge, die sind sehr gebildet, manche sind große Mediziner, Lehrer oder sowas. Manche sind sehr intelligente, tolerante und nette Menschen. Die nutzen unserer Gesellschaft vermutlich mehr als jemand, der verlangt, dass Leben nur ein Recht haben soll, wenn es Nutzen bringt.

Also: Tu mal was für die Gesellschaft, wie wär's mit einem sozialen Beruf? Die werden schlecht bezahlt, haben aber einen unglaublichen Nutzen für die ganze Gesellschaft!

Und nebenbei: Etwas Empathie würde dir nicht schaden. Auch die "nutzlosen" Flüchtlinge sind Lebewesen mit Gefühlen.

Was möchtest Du wissen?