Was ist schlafentzug? ( biggest looser)?

4 Antworten

Schlafentzug ist, wenn man nicht seine gewohnte Zeit schläft oder schlafen darf bzw. kann, durch einen Umgebungswechsel, krankheitsbedingt oder durch sonstiges verursacht.

Bspw. deine Gewohnheit ist es jede Nacht 8 Std. zu schlafen, und durch einen Termin oder eine sonstige Störung bedingt schläfst du nur 5 Std. Dann hättest du einen Schlafentzug von 3 Std.

Ende März 2010 hatte ich einen großen epileptischen Anfall, wonach ich dann mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht wurde. Wurde dort auch stationär untersucht. Eine Untersuchung war ein sog. Schlafentzugs-EEG. Da bin ich dann mitternachts von der diensthabenden Krankenschwester geweckt worden und musste dann 8 Std. wach bleiben. Ich wurde dann in den Aufenthaltsraum der Station gebracht, war wie ein Wohnzimmer mit Fernseher etc. Ich glaube bin aber trotzdem eingeschlafen in dem Raum... Jedenfalls war die Nacht fürs aufbleiben müssen ziemlich schnell vorbei...

lg, jakkily

Schlafentzug ist, wenn man nicht viel geschlafen hat und auch nicht viel schlafen kann. Man fühlt sich dann Müde und schlaff. Grüße!

einfach das man zu wenig schlaf hat kann man sich doch aus dem wort ableiten...

Was möchtest Du wissen?