Was ist sanft und hilft gegen einen Rasurbrand?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Am besten du achtest auf sehr gute Hygiene und Pflege "danach" beim Rasurvorgang. Nehm frische Handtücher und neue unbenutzte Rasierklingen. Am besten keine billigen Einwegrasierer. An denen schneidet man sich sehr sehr schnell und diese Wunden können sich dann entzünden. Hol dir einen guten Rasierschaum, der die Haut gut durchfeuchtet. Ich würde dir empfehlen nur in Wuchsrichtung zu rasieren, damit du die Haut nicht unnötig reizt. So und jetzt das Wichtigste: Nach der Rasur solltest du die Haut gut abtrocknen und danach meiner Empfehlung aus der Apotheke nach mit dem ilon Bodyshave Balsam eincremen. Der ist wirklich klasse, weil er die rasierten Hautstellen super desinfiziert und beruhigt. So entstehen keine Rasierpickel oder Brände. Wenn du die Tipps befolgst kannst eigentlich nichts mehr schief gehen und du hast schöne glatte und vor allem gepflegte Haut :-)

Versuch mal einen Alaunstein, das ist eigl. ganz angenehm

http://www.virtualpharmacy.de/onlineshop/herrenpflege-father-s-love-alaunstein/apotheke/tqs/83/id/156

auch wenn es doof klingt das deo von Fa, (Sensetive-für nach der Rasur)steht auch drauf. und ja wenn man es vorsichtig anwended kann man es auch im gesichtanwenden.

es ist art leicht puderich und ohne parfüm-stoffe und ohne alkohol, aber verhindert entzündungen und auschlag. also ich selber habe nur sehr gute erfahrungen damit

Probier's doch mal mit Spucke. Kein Scherz jetzt. Hab den Tip mal von einer Ärztin bekommen. Half bei mir bis jetzt bei Wespenstich (kein Brennen und die Schwellung war innerhalb 2 Stunden komplett weg) und hat auch bei einigen Neurodermitisstellen geholfen. Außerdem bei kleineren Wunden. Ausprobieren kostet ja in diesem Falle nix... und ist immer zur Hand ... ;-)

Durch die Rasur ist die Haut gereizt. Ich benutzte vor Jahren einmal ein After-Shave-Balsam. Das war gut, habe es aber leider nie wieder bekommen. Seitdem benutze ich ganz normal Creme. Bloß kein Rasierwasser, dann wird es nur noch schlimmer.

Von Nivea gibts auch einen After-Shave-Balsam, mit dem hab ich gute Erfahrungen gemacht.

0
@schubert

von florena auch.mein sohn suchte etwas sanftes weil er mit akne probleme hat.er hat mir gesagt das balsam sei sehr gut.gruß mia

0

Ich benutze "Olivenbutter".

Ist eine sehr milde, gut einziehende Creme aus der Apotheke.

PFB Vanish hilft gegen Rasurbrand, Rasurpickel & eingewachsene Haare durch jede Art der Enthaarung!

Ich benutze eine normale Gesichtscreme.

Was möchtest Du wissen?