Was ist richtg 5 oder -5 N?

3 Antworten

Das hängt von den Vorzeichendefinitionen ab.

Wenn die Schüler ost-westlich voneinander stehen und wir die positive Kraftrichtung nach Osten definieren, ist die andere Kraft -5 N.

Wenn wir die Kraftrichtung von jedem Schüler aus vom Kraftmesser weg definieren, ist die andere Kraft ebenfalls +5 N.

danke, ich glaub wenn ich das schreibe, krieg ich nen extrapunkt 😂. Danke vielmals

0

Der andere Schüler zieht in die Gegenrichtung, so machen -5 N einen Sinn. Die Kraft ist natürlich mit 5 N die gleiche. Funktioniert auch, wenn nur ein Schüler zieht und der andere Teil des Kraftmessers an einer Mauer befestigt ist (actio = reactio, f1 = f2).

aber die formel heißt ja f1 = - f2

0
@Sakurasajo

Sorry Tippfehler: f1 = - f2 ist bei entgegengesetzten Kräften (actio, reactio) natürlich richtig.

0

Wie schon erwähnt, wäre grundlegend zu definieren, ob die Gegenrichtung mit "-" bezeichnet werden soll. Eine andere Sichtweise wäre, alle Richtungen vom Kraftmesser weg "+", alle zum Kraftmesser hin "-".

0

Der Betrag der Kraft ist ebenso 5 N, aber die richtung ist entgegengesetzt

danke

0

Nussknacker Hebelarme physik Hilfe dringend!

Ich schreibe morgen ein Physik Test und würde gerne wissen wo bei einen Nussknacker die Hebelarms sind ich muss mit f1a1= f2a2 rechnen

...zur Frage

Wie kann man ein Kräfteparallelogramm ohne einen gegebenen Winkel zeichnen?

Es ist gegeben:
F1 = 4N, F2 = 5N, Fres = 7N
Ich weiß, dass man einen Zirkel dazu benötigt, kann mir trotzdem jemand erklären, wie man das macht? Im Internet finde ich nichts dazu. Danke schonmal :))

...zur Frage

Kraftmesser bleibt gleich?

Ich Streite mich gerade mit einem Freund um eine Aufgabe in Physik. Man nehme an: man hat zwei (ineinander gehängte) Geräte zum messen von Kraft. Ein Gerät wird zurückgezogen auf eine Kraft von 20 Newton, das andere bleibt fest. Ich sage der andere Kraftmesser zeigt die hälfte der Kraft, er es bleibe auf beiden Seiten gleich. Leider können wir es gerade in der Praxis nicht ausprobieren. Wer hat recht?

...zur Frage

Physikaufgabe zwei Massen an einer Rolle

Hallo :)

ich habe ein Problem mit einer Physikaufgabe und zwar geht es hier bei um die Kraft die an einer bestimmten Stelle wirkt.

Zur Beschreibung: zwei Massen (m1 links, 0,5 kg; m2 rechts, 1 kg) hängen an einem Seil, welches über eine Rolle läuft, so, dass links m1 und rechts m2 hängt. Die Beschleunigung konnte ich bisher berechnen: a=(F2-F1) / (m1+m2) = (10N-5N) / (0,5 kg + 1kg) = 3,3 m/s*s

Nun geht es darum, die Kraft, die an einer Stelle zwischen m1 und der Rolle an einer beliebigen Stelle wirkt, zu bestimmen.

Wenn ich die Aufgabe nicht richtig löse, muss ich einen Kuchen backen :D

Ich hoffe mir kann jemand helfen! Danke im vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?