Was ist Rechtsextremismus?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Begriff Rechtsextremismus dient als Sammelbezeichnung, um faschistische, neonazistische oder ultra-nationalistische politische Ideologien und Aktivitäten zu beschreiben. Deren gemeinsamer Kern ist die Orientierung an der ethnischen Zugehörigkeit, die Infragestellung der rechtlichen Gleichheit der Menschen sowie ein antipluralistisches, antidemokratisches und autoritär geprägtes Gesellschaftsverständnis. Politischen Ausdruck findet dies in Bemühungen, den Nationalstaat zu einer autoritär geführten „Volksgemeinschaft“ umzugestalten. Der Begriff „Volk“ wird dabei rassistisch oder ethnopluralistisch gedeutet. Da sich Rechtsextremisten in unterschiedlichen soziokulturellen Kontexten auf unterschiedliche Konzeptionen von Nation beziehen, unterscheidet sich die Definition des Rechtsextremismus in einzelnen Staaten. Dabei werden spezielle Symboliken verwendet, während die autoritäre Vergangenheit des Landes, aber auch die faschistische Vergangenheit Italiens oder die nationalsozialistische Vergangenheit Deutschlands beschönigend dargestellt werden (Geschichtsrevisionismus). Rechtsextreme Argumentationen greifen dabei auch auf Verschwörungstheorien zurück, die antisemitische oder antiamerikanische Ressentiments transportieren. In Deutschland werden entsprechende rechtsextreme Bemühungen durch Instrumente einer streitbaren Demokratie auch strafrechtlich sanktioniert. In der Schweiz und in Österreich ist der Rechtsextremismus hingegen keine strafrechtlich zu verfolgende Position

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lordpropro
04.07.2011, 17:40

Wikipedia lässt grüßen

0
Kommentar von TheTruePacFan
04.07.2011, 17:40

schön aus wiki kopiert

0

Es gibt nicht den Rechtsextremismus, sondern jeweils sehr verschiedene Ausdrucksformen, bezogen auf Kultgruppen und-bands, Parteien und organsierte Gruppen, Cliquen und Communities.

Mehr dazu auf den Jugendseiten von www.komplex-rlp.de und dort unter "Was ist Rechtsextremismus?"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Paradebeispiel sind die Nationalsozialisten bzw. (Neo-) Nazis. Es steht für das "Schwarz- Weiß-Denken": Menschen mit "Fehlern" sind weniger wert, als die arischen, weißen, perfekten Deutschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechtsextremismus ist = Nazis gegen Ausländer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?