Was ist räuspern?

6 Antworten

"Sich räuspern" ist eine Eliminierung des angehäuften Schleimes im Rachenraum - Räusperung.

Es ist ein altes deutsches Wort und wurde scheinbar in der heutigen modernen Sprache eliminiert (wie leider so vieles) und wird nur noch in der Umgangssprache verwendet.

Je nachdem was man gegessen oder getrunken hat, wirken diverse Lebensmittel schleimbildend, z.B. Zucker und Zuckerhaltige Produkte und Mehlprodukte sowie Homogenisierte und pasteurisierte und fett-reduzierte Milch (da sie de-naturiert ist und daher viel Schleim erzeugt). Am allerschlimmsten sind Mehlprodukte mit Zuckerguß obendaruf, was heute anscheinend in allen Bäckereien angeboten wird. Es gibt fast nichts mehr ohne Zuckerguß (eine großzügige Unterstützung der Nahrungs-/Bäckerei-Industrie, um anscheinend die Diabetes-Erkrankungen in der Bevölkerung zu unterstützen und zu fördern, was dann der Pharma wieder zugute kommt, weil damit viel Geld gemacht wird! So arbeiten die Konzerne alle Hand-in-Hand).

Dann sind auch Flaschensäfte aller Art schleimbildend, denn auch dort befinded sich eine hohe Konzentration an Zucker.

Sorry für meine etwas zu großzügige Abweichung von der eigentlichen Erklärung, ich wollte nur die Schleimbildung im Rachenraum etwas deutlicher erklären.

Liebe Grüße

-die Natur braucht den Menschen nicht, aber der Mensch braucht die Natur- (von mir 2001, Califonrien)

ich wollte auf so etwas nicht hinaus, aber auf alle Fälle etwas Akutes.

0

Das ist schwer zu erklären...:-) Ich würde es als eine Art 'aufhusten' beschreiben. Dieses Räuspern kann zum lockern der Stimme dienen aber auch um Aufmerksamkeit zu erlangen. Viele tuen es bevor sie reden halten um die Stimme zu 'lockern'. Es hört sich wie ein Husten an. Ich hoffe ich konnte dir helfen :-) LG loyalundso

wow gut erklärt. Jetzt weiß ich es endlich.

1

Räuspern ist ein Reflex oder Mechanismus im Hals, der dafür sorgt den Schleim zu lösen und danach runterzuschlucken.

gibt es auch akutes Räuspern?

0

He-Hrrrm, wie erkläre ich das jetzt? Räuspern ist das, was man macht, wenn man vor dem Reden die Stimme ein bisschen "freimachen" möchte.

Oder wenn man sich diskret bemerkbar machen will. He-Hrrrrm, eben.

Was möchtest Du wissen?