was ist psychisch krank sein?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Psychisch krank ist schon selbst erklärend. Die Psyche ist krank. Und sofern man ein aufmerksamer Mensch ist, der sich mit sich selbst auseinander setzt merkt man eigentlich recht schnell, wenn etwas nicht 'normal' läuft.

Psychisch krank sein bedeut, dass die Psyche nicht so funktioniert, wie sie sollte.

Nach deiner letzten Frage zu urteilen erkennt man es an Suizidgedanken.

Das ist einfach gesagt, wenn du etwas so schlimmes erlebst, dass du nicht mehr denken oder leben kannst wie vorher, oft ist es auch angeboren, ritzen heißt nicht psychisch krank zu sein

ritzen weißt aber stark darauf hin und ist gestört.

0
@Twihard2002

ja das stimmt natürlich, nur wollen Jugendliche die sich ritzen meist sofort als psychisch krank gelten, was sie nicht zwingend sind, umgangssprachlich krankhaft ist es immer

0

Daran, daß du Suizid Gedanken hast!

Blödsinn.

0
@schnellgedacht

vorige Frage lesen! Warum ist das Blödsinn?

wenn ich meinem Leben ein Ende setzen will, ist das ein Beweis, daß die Psyche krank ist!

1
@Wonnepoppen

Geduld, ich schlafe auch, kann nicht immer sofort antworten

Selbstmordgedanken sind in der Jugend auch so normal und alleine kein hinreichendes Symptom auf eine psychische Erkrankung, noch dazu gibt es viele psychische Krankheiten die absolut gar nicht mit Selbstmordgedanken in Verbindung stehen, daher ist deine Aussage so völlig unbrauchbar

0
@schnellgedacht

Wer hat verlangt, daß du sofort antwortest?

Meine Aussage nicht!

Ich hatte in meiner Jugend nie Selbstmord Gedanken, war zwar immer wieder mal  deprimiert, oder auch traurig, wollte aber nie sterben, dafür war das Leben zu schön!

Hab auch nicht behauptet, daß "nur" solche Gedanken darauf hin weisen, psychisch krank zu sein, also bleib mal bitte sachlich, bevor du angreifst!

0

Was möchtest Du wissen?