Schwanger mit 15: Was ist positiv - und was ist negativ daran?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Bleib standhaft und lass dir keine Abtreibung empfehlen. Du könntest das später sehr bereuen! Deine Haltung das Kind behalten zu wollen, ist positiv. Daran ist nichts Negatives! Egal, wie schwer es vielleicht auch vorher oft erscheint, ein Kind ist nie negativ sondern kann nur positiv sein, denn es kann selbst nichts dafür, unter welchen Bedingungen es gezeugt wurde und in welche Verhältnisse es hinein geboren wird. Du schenkst deinem Kind das Leben und du wirst es lieben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Matzko
24.10.2016, 12:21

Danke für die Auszeichnung mit dem Stern, was mich sehr gefreut hat und zeigt, dass meine Antwort für dich hilfreich war. Ich stehe dir auch weiterhin mit meinem Rat per PN zur Verfügung wenn du das möchtest. Alles Gute!

0

Positiv :
Du zeigst Verantwortung
Du liebst dein kind
Du wirst dich um dein Kind kümmern
Du willst deinem kind ein gutes Leben ermöglichen und versuchst Schule und Lehre mit Kind zu vereinbaren ( davon gehe ich mal aus)

Negativ:
Du bist noch sehr jung
Es wird schwer Ausbildung mit Kind zu machen    
Dir fehlt deine Jugend. Weggehen, Spaß haben mit Freunden usw.
Du wirst immer Leute haben die alles besser wissen.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Positiv ist dass du dein Kind liebst und es nicht hergeben oder abtreiben willst oder wie auch immer. Positiv ist auch, den Fall gesetzt du hast gute Eltern die dir helfen werden, das Kind groß zu ziehen. Negativ ist, bei allem Respekt aber du bist selbst noch ein Kind und wirst jetzt nicht mehr alles machen können was andere Mädchen in deinem Alter machen weil du ein Kind zu versorgen hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kennst du den Vater ?
Wird er Verantwortung übernehmen?
Möchtest du dieses Kind ?
Bekommst du mit 15 Unterstützung?
Kannst du dich um dich selbst kümmern ? (Dann kannst du es auch bei einem Kind schaffen )
Wird dir deine Zukunftsplanung nicht im wege stehen ? (Mit kind ist schwer )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass du dir das nicht selbst überlegen kannst und offenbar auch keine Eltern hast die dich begleiten, ist es sehr negativ das Kind zu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke du solltest dir aber auch bewusst machen, dass du bei dieser Aufgabe, die du dann als Mutter hast Hilfe brauchst. 

Auch das solltest du heute ansprechen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du nicht selbst darüber nachdenken? Es ist DEIN Kind und nicht unseres!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Positiv: du stehst dazu und bist bereit das anzunehmen. 

Negativ: du versaust dir deine Zukunft 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von josef788
13.10.2016, 12:26

keine vorwürfe bitte

0

Was möchtest Du wissen?