Was ist positiv an sozialer Ungleichheit?

6 Antworten

zum Bsp. wäre auch bei dem: Jeder nach seinen Fähigkeiten, jedem nach seiner Leistung... nach seinen Bedürfnissen immer noch eine soziale Ungleichheit vorhanden, da die Menschen ja versch. Ansprüche haben...

dieses hat aber den Vorteil .. es gibt immer Menschen, die aus unterschiedlicher Motivation mehr leisten... weil die sich dann besser fühlen :)) von länger, schneller arbeiten bis hin freiwillige Fortbildungen &&&&

Die "Armen" bekommen eine Illusionsvorstellung, dass sie, wenn sie arbeiten auch so reich werden, doch wie gesagt, dies ist nur eine Illusion. Sie arbeiten einfach immer härter, doch sie merken nicht, wie ihr Geld weniger wird, wegen der Inflation.

Die reichsten Reichen haben ihr Vermögen nicht durch Arbeit bekommen, denn das ist in diesem System nicht möglich, sondern sie haben es meistens geerbt und dann legen sie es in eine Bank und lassen das Geld für sich arbeiten durch Zinsen wird ihr Vermögen noch mehr und sie tun nichts dafür.

Die Armen arbeiten hart und arbeiten und arbeiten, doch sie werden nicht reicher, weil alle Sachen wegen der Inflation teurer werden und dann müssen sie auf viele Dinge verzichten. Sie fahren dann z.B. einen alten Wagen der schon locker 200.000-300.000 km auf dem Buckel hat und wegen Reperaturen werden ihre Ausgaben immer höher, doch die Reichen besitzen hundert Autos, die sie noch nichtmal fahren und leben in Villen mit Überfluss aber die Armen versuchen sich noch halbwegs über Wasser zu halten.

Es gibt nur für 1% der Bevölkerung einen Nutzen an der sozialen Ungleichheit aber für die Übrigen schadet es nur. Deswegen gibt es auch soviele hungernde Menschen.

Jeden Tag sterben 100.000 Menschen an Hunger doch die Reichen kaufen sich unnötige Sachen und verschwenden ihr Geld, indem sie z.B. 100 Autos kaufen und wenn ihnen gefragt wird, warum sie nicht an die Arme spenden, sind sie geizig und sagen, dass sie schon viel zu viele Steuern bezahlen und die Armen sich selber über Wasser halten sollen.

Fazit: Es gibt nichts positives, das negative überwiegt glasklar.

nicht jeder Arbeitet gleich viel und übernimmt gleichviel verantwortung. Daher darf auch nicht jeder gleichviel verdienen.

Was möchtest Du wissen?