Was ist "Positionierungsstrategie"?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Positionierungs-Strategie verfolgt als Ziel den langfristigen Prozess mit Hilfe eines bei der Zielgruppe anzustrebenden Profils zu festigen und auszubauen.

Handwerkszeug der Strategie ist dann der auf die Branche passende und anzuwendende Marketing-Mix.

Beispiele: Dresdner Bank - Die Beraterbank Volkswagen - Das Auto

Das sind natürlich nur die Claims. Die Strategie sieht in beiden Fällen vor, diese Aussage mit Fakten und Kommunikationsmitteln zu festigen.

VW besinnt sich mit dieser Kampagne, als Teil der Strategie auf seinen Ursprung als Auto mit Innovation für die breite Masse. Die Dresdner versucht sich von den Geschäftsbanken abzuheben und möchte sich neben den Sparkassen als verbraucherfreundlich profilieren. Diese Position dürfte allerdings nach Übernahme der Commerzbank überdacht werden, wobei die Commerzbank ebenfalls versucht, diese Position zu besetzen.

Grundsätzlich sollte die Gesamtstrategie einer Marke, eines Produkts oder einer Leistung sich mit den Positionierungs-Bemühungen decken, da ansonsten eine Mogelpackung entstünde.

Gern würde ich erfahren, ob das geholfen hat und welche Note Du bekommen hast. :-)

Hab eine 3 bekommen :-)

0
@Jenha

Na prima! Der Smily zeigt mir, dass Du zufrieden bist :-)

0

Das hier ist nur geraten, aber es könnte was mit der Anbringung von Werbung zu tun haben! Das heißt wann, wie lange, wohin...so dass es die gewünschten Kunden sehen! Ich muss allerdings zugeben, dass ich keine Ahnung von Marketing habe.:D

Das Wie lange und wo und wann wird durch die Mediastrategie bestimmt. Media beschreibt den gesamten Einkauf von Werbeplätzen und Werbeträgern sowie die Dauer und Größe der geschalteten Werbung.

0

Teilen wir erst mal das Wort in die Bestandteile auf: Positionierungs - Strategie

Unter Positionierung versteht man die gezielte Ausrichtung in Produktdesign und Werbeansprache für bestimmte Zielgruppen. Mit was soll das Produkt in den Köpfen der Verbraucher verknüpft werden, was für Bedürfnisse haben diese Verbraucher. Was muß das Produkt können, um diese Erwartungen zu erfüllen.

Strategie ist der gezielte Weg dahin, anhand von SWOT Analyse (Stärken-Schwächen Abgleich) und weiteren Recherchen überlegt man, wie das gewünschte Image eines Produkts dem Verbraucher vermittelt werden kann.

Einfache Erklärung von *GLEICHSCHALTUNG*?!

Kann mir jemand für den begriff Gleichschaltung eine einfache Erklärung geben? Also bitte keine die so total kompliziert geschrieben ist, sondern eine ganz ganz einfache!

Vielen Dank im voraus, lg M.

...zur Frage

Einfache Erklärung für Unterschied zwischen Positionierung & USP

Hallo!

Wie kann ich den Unterschied im Marketing zwischen einer Positionierung und einem USP so erklären, dass wirklich der letzte Idiot es verstanden hat?

Weil die Sprüche "einen Logenplatz in Köpfen der Leute zu gewinnen" ist denen nicht verständlich genug.

...zur Frage

Bimetallthermometer?

Halloo (:

Ich wollte mal fragen wie ein Bimetallthermometer funktioniert. Ich weiß viele von euch werden jetzt sagen: Guck doch selber. Hab ich auch. Aber die ganzen erklärungen sind mir zu kompliziert und ich fänds wirklich nett wenn einer von euch dazu bereit wäre mir eine einfache erklärung zu geben.

Danke im vorraus. (:

...zur Frage

Erklärung : Wie wackelt man mit den Ohren?

:) uff.. ich stelle mich hier bei so doof an.. Freue mich auf einfache Erklärungen

...zur Frage

Sollten die Linken von heute andere Begriffe verwenden, um die Menschen zu erreichen?

Die Kritik am Kapitalismus hat in ihrer Aktualität und Relevanz nicht eingebüßt und so wie ich es empfinde, verstehen das auch immer mehr Menschen. Doch die breite Masse fühlt sich dann doch abgestoßen von unrühmlichen Personen und Parteien der Vergangenheit, die mit ihren realsozialistischen Versuchen scheiterten und Schaden anrichteten. Begriffe wie "Sozialismus" sind tot. Wieso wird an ihnen festgehalten? Nimmt man sich z.B. die Linkspartei in Deutschland, dann hat in der Partei eine Aufarbeitung mit ihrer SED-Vergangenheit stattgefunden und so ziemlich alle sind sich einig, dass man aus den Fehlern der Vergangenheit lernen und keine DDR 2.0 will. Doch man suggeriert doch der Bevölkerung das Gegenteil, wenn man an toten Begriffen wie dem des "Sozialismus" festhält, selbst wenn man das Prädikat "demokratischer" davor setzt. An diesem Wort kleben nun mal die Taten von Stalin & co und auch heute wird dieser Begriff von z.B. den Regierungen Nordkoreas und Chinas zweckentfremdet. Sprache dient doch der Vermittlung von Inhalten - und wenn mit solchen Wörtern die falschen Suggestionen bei den Menschen aufkommen, dann täte man doch gut daran, andere Wörter zu verwenden. Wörter, mit denen die Inhalte bei den Menschen ankommen, die man tatsächlich meint. Wie seht Ihr (als Linke) das?

...zur Frage

Was versteht man unter Sekte (Einfache Erklärung)

Hallo, was versteht man unter Sekten? Bitte mit einer einfachen Erklärung, denn die Erklärungen bei Wikipedia & co. verstehe ich nicht direkt. Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?