Was ist "Peter Zahlt?" und wie funktioniert das?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

aber nach 30sek endet das Gespräch bei "Peter" übrigens kann man jetzt auch kostenlose Gespräche an Handys tätigen

Man gibt seine eigene Tel.Nr. ein. Dann klickt man die Ländernummer des Empfängers an und gibt dessen Tel.Nr. ein. Anklicken, daß man telefonieren will. Warten. Das eigene Telefon daheim schellt und man nimmt ab. Manchmal ist erst ein Band in Betrieb und dann nimmt der Empfänger ab. Anscheinend kostet es deshalb nix, weil man ja angerufen wird.

und wegen der Werbung.

0
@Discoopa

Die ist als auch nicht schlecht. Aber habe ja schnurloses Telefon und brauch´ gar nicht hinschauen, wenn ich nicht will. :-)

0
@Discoopa

@Discoopa: neulich war mir die Schlange vor der Telefonzelle zu lang und ich habe einfach alle übersprungen und das 5 Minuten-Kurzgespräch 1x am Tag genutzt!!

0

Peter zahlt wird jetzt sogar von der "Bravo G!rl" empfohlen (:

Ein Dienst mit dem man über das Internet kostenlos telefonieren kann.

hier der Link: http://www.peterzahlt.de/c2c-peterzahlt/index.do

0
@Discoopa

Wenn ich das richtig vermute, was da nicht klar steht, dann ise eine Art VOIP? Leider läuft das bei mir nicht, weil ich am Ende der Leitung wohne und einen extrem schlechten WLAN-Empfang habe.

0
@Indy72

VOIP kenne ich nicht?? Du telefonierst über dein normales Telefon. Auf der linken Seite gibst Du deine Nr.ein rechts die des Emfänger.Wenn dein Telefon kingelt,abheben und Du wirst verbunden.Einfach mal probieren.

0

Was möchtest Du wissen?