Was ist passiver und aktiver widerstand im Nationalsozialismus?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo fragenboyy!

Passiver Widerstand bedeutet, keine Widerstandsaktionen durchzuführen, aber die nationalsozialistischen Taten auch nicht mitzumachen, sich also nicht zu beteiligen.

Aktiver Widerstand bedeutet, Aktionen irgendeiner Form durchzuführen, die das Regime stören, die andere Menschen aufklären oder die Absichten der Nationalsozialisten durchkreuzen.

Natürlich gibt es eine Grauzone zwischen beiden:

Ist die Verweigerung des "Heil Hitler"-Grußes schon aktiver Widerstand?

Ist das verlangsamte Ausführen von Befehlen aktiv? usw.

Gruß Friedemann

Als aktiven Widerstand würde ich jede Form von eben Aktivität bezeichnen, also die Flugblatt-Aktionen der weißen Rose, Oskar Schindler, der Juden als Arbeitskräfte anforderte, um sie vor dem KZ zu bewahren und jeden, der Verfolgte versteckt hielt. Jeder, der von diesen Dingen wusste und den Aktivisten NICHT verpfiffen hat, ist meiner Meinung nach ein passiv Widerstand leistender.

Was möchtest Du wissen?